Sweet Potato Pie (Süßkartoffel-Kuchen)

Also, ich finde ja, Süßkartoffeln schmecken nach gar nichts, ähem, zumindest wenig ;-) Dieser Pie ist aber schön würzig und ähnelt mit seiner Zimt- und Muskatwürze dem Pumpkin-Pie, obwohl ich diesen vorziehe. Süßkartoffeln sind inzwischen aber das ganze Jahr über selbst bei Discountern erhältlich, Kürbis eben nicht.

Sweet Potato Pie (Süßkartoffel-Kuchen)

portionen ergibt 12 Stück

Zutaten

500 g Süßkartoffeln
100 g weiche Butter
150 g Zucker
125 ml Milch
2 Eier
je 1 gute Prise Muskat und Zimt
Vanillezucker
eine einfache Piecrust, ungebacken (Rezept hier)
 
 

Zubereitung

Süßkartoffeln in der Schale etwa 40 bis 50 Minuten kochen, bis sie ganz weich sind. Mit kaltem Wasser abschrecken und Schale entfernen.

Die Süßkartoffeln in einer Schüssel fein zerdrücken, Butter dazugeben und mit dem Mixer durchrühren. Zucker, Milch, Eier und Gewürze hinzufügen, Füllung in die vorbereitete Piecrust geben.

Pie bei 175 Grad etwa 50 Minuten backen. Lauwarm mit etwas Vanilleeis servieren.

Sweet Potato Pie Pinterest
Was auch gut schmeckt: Die Füllung mit etwas Orangenschale aromatisieren!
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,75/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 12.213 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  1. ConfectionaryGirl sagt:

    Süßkartoffeln, auch Bataten genannt schmecken süßlich-würzig und leicht nach honig.
    orginal süßkartoffel kuchen kommt aus afrika!!!!!!!!!!!!

  2. Aminatta sagt:

    Kurze Anmerkung:
    Süßkartoffeln sind keine Yams!
    Sie sind geschmacklich eher unseren Möhren (oder Karotten) ähnlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.