Desserts/ Weihnachten

Cinnamon Parfait with Plums (Zimt-Halbgefrorenes)

USA-Rezept für Rotweinpflaumen und Zimtparfait

++ WERBUNG wg. Markennennung & SPONSORED POST ++

Ihr sucht fürs Thanksgiving-Dinner oder für Weihnachten einen Nachtisch , der euch keinen Stress macht? Diese zimtwürzige „Eis“ und die Fruchtsauce mit kalifornischem Rotwein lassen sich super vorbereiten.


Wenn irgendetwas „Herbst“ sagt, dann sind das Pflaumen und Zwetschgen, findet ihr nicht auch? Und wenn etwas doppelt oder dreifach „Herbst“ sagen soll, dann gehören zu den süßen, lila Früchten auch noch Zimt und Rotwein! Rotweinpflaumen waren also das erste, das mir in den Sinn kam, als mich Gallo Wein bat, ein Herbstrezept mit kalifornischem Rotwein zu entwickeln. Da mussten sie mich nicht zweimal fragen – die frischen, süffigen Gallo Weine sind seit vielen Jahrzehnten mein Favorit. Ich erinnere mich sogar an die allererste Kostprobe – in der Rauchersektion eines Flugzeuges! Die ganze Geschichte steht übrigens hier…

USA-Rezept für Rotweinpflaumen

Aber zurück zum Dessert, das ihr auch bei chefkoch.de bei den Gallo-Rezepten online findet. Da ist es zu Recht bei „festlich“ einsortiert – denn das cremig-zimtige Eis mit den würzigen Rotweinpflaumen macht geschmacklich und optisch so richtig etwas her. Und keiner der Gäste zum Feste sieht, dass die Zubereitung  nicht besonders schwer ist. Angeberküche nenne ich sowas immer!


Parfait – wieso ist das eigentlich Angeberküche?

Parfait hört sich nach gehobener Küche an, ne? Dachte ich auch immer. Stimmt aber nicht! Denn die Grundmasse für das Halbgefrorene besteht in diesem Fall „nur“ aus einer Mascarponecreme, die mit Eiweiß gelockert und dann in einer Kastenform eingefroren wird. Anders als Eis muss Parfait während des Gefrierens nicht gerührt werden und bleibt trotzdem cremig-schmelzend. Der Grund ist der hohe Fettanteil – tscha, irgendwas ist halt immer!  Für das Cinnamon Parfait benötigt ihr daher keine Eismaschine und könnt es gut schon einige Tage vor dem Servieren herstellen.

Auch die Rotwein-Fruchtsauce lässt sich gut vor- und einfach zubereiten. Zucker karamellisieren ist überflüssig, stattdessen wird der markante Cabernet Sauvignon so lange eingekocht, bis er superintensiv schmeckt.  Zusammen mit reifen, süßen Pflaumen ergibt das ein herrliches Kompott, das natürlich auch zu anderen Eissorten und Cremes passt.

ZUtaten für Rotweinpflaumen und Zimtparfait

In jedem Fall braucht ihr für Rotweinsauce und Parfait keine komplizierten Zutaten und bekommt doch ein superleckeres Dessert, das am Festtag keinerlei Arbeit mehr macht. Gerade GastgeberInnen wissen sowas zu schätzen, wenn es gilt, parallel möglicherweise ein klassisches Thanksgiving Dinner mit Truthahn, Green Bean Casserole, Maple Carrots und Party Potatos  fertig zustellen.

Rezept für Rotweinpflaumen

Cabernet Sauvignon – der „Herbstwein“ fürs Herbstdessert

Ich weiß nicht, wie es bei euch ist – aber ich schwenke im Herbst von Weißweinen zu Rotweinen um, die mir dann irgendwie besser zur Jahreszeit zu passen scheinen. „Staubig trocken“ mag ich die allerdings nicht und auch nicht holzig-intensiv-pelzig. Nein, mir schmeckt fruchtig-halbtrocken besser. Also bin ich bei Gallos Cabernet Sauvignon gelandet – mit 13 % Vol. nicht allzu schwer für einen Rotwein und sehr gefällig zu trinken. Wenn man ihn eingießt und schnuppert, duftet es ein bisschen nach dunklen Beeren, Pflaumen und sogar Vanille. Na, wenn das mal nicht exakt zu meinen Rotweinpflaumen passt!

Cinnamon Parfait with Plums (Zimt-Halbgefrorenes mit Pflaumensauce)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 1 Besucher/n bewertet)
Loading...
Dessert American
Von gfra Ergibt: 8 Portionen

Ihr sucht fürs Thanksgiving-Dinner oder für Weihnachten einen Nachtisch , der euch keinen Stress macht? Diese Fruchtsauce mit kalifornischem Rotwein und das zimtwürzige "Eis" lassen sich super vorbereiten.

Zutaten

  • Für die Rotweinpflaumen:
  • 1 Fl. Gallo Cabernet Sauvignon (750 ml)
  • 1 EL Vanillezucker (bevorzugt selbstgemacht)
  • 1 kg reife Zwetschgen
  • 1 -2 EL Zucker
  • 1 EL Speisestärke, angerührt in 4 EL Wasser (optional)
  • Für das Zimtparfait:
  • 2 Blatt Gelatine
  • 140 g Zucker
  • 75 ml Wasser
  • 5 Eiweiß
  • 500 g Mascarpone
  • 1 – 2 TL Zimt
  • 100 g Amaretti (ital. Mandelplätzchen)

Zubereitung

1

Den Rotwein mit Vanillezucker in einen ausreichend großen Topf geben und aufkochen, etwa fünf Minuten sanft einkochen lassen. In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, entsteinen und in schmale Spalten schneiden. Zwetschgen zum Wein geben und drei bis vier Minuten sanft garen – sie sollen nicht zerfallen. Mit zusätzlichem Zucker abschmecken. Falls das Kompott zu dünn erscheint, etwas angerührte Speisestärke einrühren und einmal aufkochen lassen. Kalt stellen.

2

Für das Zimtparfait die Gelatine in etwas kaltem Wasser einweichen. Den Zucker mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Von der Flamme nehmen und kurz abkühlen lassen. Abgetropfte Gelatine dazu geben und rühren, bis sich alles gelöst hat.

3

In einer fettfreien Schüssel das Eiweiß mit dem Mixer kurz anschlagen, dann die heiße Zucker-Gelatine-Mischung einfließen lassen und weiter schlagen, bis das Eiweiß ganz fest ist.

4

In einer weiteren Schüssel Mascarpone mit Zimt verrühren und mit dem Mixer ein Drittel des Eischnees unterrühren. Dann den Rest mit einem Schneebesen oder Spatel vorsichtig unterheben, zuletzt die Amaretti vorsichtig einarbeiten.

5

Eine Kastenform (25 cm, 1 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen. Die Parfaitmasse einfüllen und glattstreichen. Mit weiterer Folie abdecken und mindestens vier Stunden (oder gleich über Nacht) in den Tiefkühler stellen. Kastenform mit Parfaitmasse und Amaretti

6

Zum Servieren das Parfait etwa 15 Minuten antauen lassen. In Scheiben schneiden und mit einigen Esslöffeln Rotweinpflaumen servieren.

Notizen

Wenn ihr das Parfait im Tiefkühlschrank länger aufbewahrt (vier Wochen sind gar kein Problem) , deckt die Form unbedingt mit Folie ab, damit es keine Gerüche annimmt.

Für diesen Artikel hat mir Gallo Wines kostenlos Weine zur Verfügung gestellt und honoriert mich für das Schreiben des Artikels. Auf den Inhalt des Blogposts hat Gallo keinerlei Einfluss, dieser spiegelt meine eigene Meinung wieder.

Rezept für Cinnamon Parfait mit Fruchtsauce

American Christmas - die besten Rezepte von Thanksgiving bis New YearsAmerican Christmas: Mit Thanksgiving beginnt in den USA die Zeit der aufwendigen Dekorationen, gehaltvollen Festmahlzeiten und natürlich des Weihnachtsshoppings! In diesem stimmungsvollen Kochbuch zeige ich euch die besten 60 Rezepte von gebratenem Truthahn über Pumpkin Pie zu Eggnogg Cheescake - und meine Co-Autorin Petrina vom Podcast Notizen aus Amerika erzählt euch dazu die schönsten (Fun) Facts rund um die Feiertage von Thanksgiving & Xmas bis New Years. Schaut mal rein: Das Buch gibt es bei Amazon und natürlich im stationären Buchhandel - Hardcover, 224 Seiten (ISBN 978-3959615952) 24,99 EUR

1 Kommentar

  • Antworten
    Elke
    12. Oktober 2021 um 10:50

    Stimmt – man kann gar nicht früh genug an die Feiertag denken. Ist vorgemerkt!

  • Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!