US-Produkte ersetzen

Ersatz für original USA-Produkte beim Backen & Kochen

Womit kann ich … ersetzen? Oft ist es nicht nötig, für teures Geld importierte US-Produkte zu erstehen oder extra einkaufen zu gehen, um “the real American taste” zu erzielen. Viele Zutaten, die ihr in US-Rezepten findet, lassen sich beim Backen und Kochen problemlos ersetzen. Weil so oft nach “Substitutes” für originale USA-Zutaten gefragt wird, stelle ich hier die wichtigsten vor – das spart euch vermutlich einiges an Geld und den Zustelldiensten Arbeit. Wer’s genau nimmt, dem liefere ich aber auch die Links zu den passenden Bestellseiten online mit.

USA-Zutaten und ihre deutschen Entsprechungen

Produkt

ersetzen durch

Baking Soda Natron bekommt ihr in jedem Supermarkt in einer grün-weißen Tüte. Habt ihr gerade keines zur Hand, könnt ihr als Alternative auch normales Backpulver verwenden, auch wenn der Geschmack dann leicht anders ist. Natron sorgt für eine etwas “metallische” Note und treibt nur in Verbindung mit Säure. » Oder bestellt das original Arm & Hammer Baking Soda*
Bisquick Das ist eine Universal-Fertigmischung für Gebäck jeder Art. Ein gutes Rezept, um Bisquick selber zu machen, findet ihr bei den süßen Mixes. » Oder bestellt Bisquick Pancake & Baking Mix*
Brown Sugar … gibt es eigentlich in jedem Supermarkt als Roh-Rohrzucker oder (eingefärbten) braunen Zucker. Die Konsistenz ist allerdings meist etwas anders als bei US-Zucker.  Wer gerade keinen braunen Zucker zuhause hat, verwendet die entsprechende Menge weißen Zucker plus etwas Zuckerrübensirup oder dunklen Honig.  » Oder bestellt Pure Cane Sugar & Melasse*.
Buttermilk Wenn ihr gerade keine Buttermilch im Haus habt, mischt ihr 225 ml Milch mit 2 EL Zitronensaft oder Essig. Nach fünf Minuten Standzeit dickt das etwas ein und ihr habt 250 ml Buttermilch.
Cheddar Cheese … lässt sich durch pikanteren, älteren Käse ersetzen, zum Beispiel alten Gouda. Wenn ihr die spezielle Farbe möchtet – zum Beispiel in Nacho-Käsedipp – gebt einige Tropfen gelbe Speisefarbe hinzu. Es lohnt sich aber auch, bei den Britain-Wochen der Discounter nach Cheddar Ausschau zu halten » oder bestellt ihn frisch online*.
Cheez Whiz Das ist Käse aus der Sprühdose. Wenn ihr mich fragt: Igitt 😉 Ersetzen lässt er sich durch Schmelzkäse oder einen Käsedipp und wer wirklich Wert auf die ganzen Zusatzstoffe legt, bestellt ihn hier online*.
Chocolate Chips Schokotropfen zum Einbacken gibt es inzwischen auch von deutschen Herstellern. Günstiger ist es, Blockschokolade selbst grob zu hacken. Das sieht natürlich nciht ganz so gleichmäßig aus wie bei gekauften Schoko-Chips.*
Cool Whip … auch “Whipped Topping” genannt, ist  eine Art pflanzlich-künstliche und sehr stabile Ersatzsahne. Die gibt es hierzulande ähnlich als “Rama Cremefine”. Manche haben auch “Schlagfit” verwendet. Ich find’s eklig und bleibe bei ganz normaler Sahne, die ich eventuell mit Gelatine stabilisiere.
Corn Syrup, dark Durch Zuckersirup plus etwas dunklen Honig bzw. einige Tropfen Zuckerkulör ersetzen. Wer das öfter benötigt, für den lohnt sich vielleicht eine Bestellung des original Dark Karo Syrup*.
Corn Syrup, light Für einen einfachen Ersatz 225 g Zucker mit 75 ml Wasser aufkochen. Das hält sich fast unbegrenzt. Wer das Original aus den USA möchte, zum Beispiel bei der Herstellung von Candy, der kann hier bestellen: Karo Light Syrup*.
Cream-of-Soup In amerikanischen Rezepten seht ihr als Zutat sehr häufig Cremesuppen – Broccoli, Huhn, Mais. Pilzcremesuppe gibt es hierzulande auch, die meisten andere Sorten meist nicht. Mit diesem Allzweckrezept könnt ihr “Grundsuppe” selbst herstellen. Einige Sorten finden sich auch zum online bestellen.*
Cream-of-Tartar Weinstein wird in amerikanischen Rezepten häufig zur Stabilisierung von Eiweißmassen (Angel Food Cake) verwendet. Ich bin bislang noch immer ohne ausgekommen 😉 Inzwischen kann man die kleinen Tütchen aber auch online bestellen.*
Graham Cracker Das sind  Vollkorn-Butterkekse, die häufig zur Herstellung von Krümel-Kuchenböden benutzt werden. Ich ersetze Graham Cracker durch eben diese Kekse oder normale Butterkekse. Auch Zwieback und Löffelbisquits gehen. » Oder bestellt Graham Cracker*.
Molasses Melasse ist ein ganz dunkler Zuckersirup. Er lässt sich durch dunklen Honig (bei stark verändertem Geschmack) oder -besser- Zuckerrübensirup ersetzen. Online könnt ihr  das Original bestellen*.
Pumpkin Pie Spice Das online zu bestellen*, lohnt wirklich kaum. Erstens braucht man nur sehr wenig davon, zweitens lässt es sich ganz leicht aus Zimt, Ingwerpulver, Muskat und Nelken mischen. Mein Rezept findet ihr hier.
Self-rising flour Darunter versteht man Mehl und Backpulver bereits fertig zusammen gemischt. Das könnt ihr ganz einfach selbst machen – 500 g Mehl und ein Tütchen Backpulver 🙂 In den Niederlanden findet ihr es in jedem Supermarkt-Regal und natürlich im Online-Versand.*
Shortening Palmin Soft kommt amerikanischem Shortening und “Crisco” am nächsten. Vor allem bei Pie-Teigen solltet ihr lieber Palmin als Butter oder Margarine verwenden. » Oder bestellt das original Crisco All Vegetable Shortening*.
Sour Cream Ich nehme statt Sour Cream einfach saure Sahne, 10 Prozent Fett, in jedem Kühlregal erhältlich, oder Schmand (20 Prozent Fett). Bereits gewürzte Sour Creams passen gut zu Backkartoffeln, sind aber nicht typisch amerikanisch! Die genauen Unterschiede bei Milchprodukten USA & D habe ich hier erklärt.
Sweetened Condensed Milk Gesüßte Kondensmilch in Dosen ist in Deutschland in gutsortierten Supermärkten als “Milchmädchen” erhältlich. In russischen und spanischen Spezialitätenläden gibt es ebenfalls gezuckerte Kondensmilch, meist sogar recht günstig. Wer es selbst machen möchte: Vermischt 225 ml Kondensmilch (10 Prozent Fett) mit 250 g Zucker (ja, sooo viel!) und erhitzt alles unter Rühren in einem Topf, bis es sich gelöst hat. » Oder bestellt auf Vorrat einen 12er Pack Milchmädchen*.
Vanilla Extract In den USA wird kein Vanillezucker benutzt, sondern flüssiger Vanilla Extract. Einen Ersatz stellt ihr her, indem ihr fünf aufgeschlitzte Vanilleschoten in etwa 0,5 l Wodka mindestens drei Wochen an einem kühlen, dunklen Ort ziehen lasst. Wenn ein Teil des Wodkas aufgebraucht ist, könnt ihr weiteren nachschütten. » Oder bestellt T&C Vanilleschoten Extrakt.

* – Sponsorlinks führen zu Amazon

(insgesamt 228.070 Besucher)