4th of July/ Pasta-Gerichte

Maccaroni Salad (Nudelsalat)

Der “klassische” Nudelsalat der USA enthält Eier, Oliven und Staudensellerie. Das Dressing schmeckt eher langweilig, finde ich – aber es lässt sich mit weiteren Gewürzen oder etwas Meerettich aufpeppen.

Maccaroni Salad (Nudelsalat)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,29/5 Sternen von 7 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 6 - 8 Portionen

Der "klassische" Nudelsalat der USA enthält Eier, Oliven und Staudensellerie. Das Dressing schmeckt eher langweilig, finde ich - aber es lässt sich mit weiteren Gewürzen oder etwas Meerettich aufpeppen.

Zutaten

  • 250 g Ellbogen-Makkaroni, nach Packungsanweisung kochen und abgießen
  • 4 hartgek. Eier, gepellt, grob gehackt
  • 1 Frühlingszwiebel, feingehackt
  • 50 g grüne Oliven, in Scheiben
  • 1 Stange Staudensellerie, in Scheiben
  • 150 ml Miracel Whip Balance
  • 2 EL Essig
  • 1 EL Zucker
  • 4 EL Milch
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer, Chilipulver nach Geschmack

Zubereitung

1

Alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen, einige Stunden durchziehen lassen.

(insgesamt 4.825 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

3 Kommentare

  • Antworten
    Resteverwertung: Top 20 USA-Rezepte für Sparsame | USA kulinarisch
    7. Dezember 2014 um 14:22

    […] Maccaroni Salad (gekochte Nudeln) […]

  • Antworten
    Mel
    2. Oktober 2011 um 8:39

    Ich habe letztens den Salat anstelle von Sellerie Lauch genommen. Schmeckt auch super. Ist eine gute Alternative für Leute die keinen Sellerie mögen.

    PS Komplement an die Seite habe schon viele tolle Rezepte gefunden und auspropiert. Weiter so 🙂

  • Antworten
    Osteria
    20. November 2007 um 15:46

    Rucola schmeckt super dazu! Für ein Picknick jedoch separat transportieren und erst vor dem Servieren unterheben (also nicht mitziehen lassen).

  • Kommentieren