Brotrezepte/ Hot Dogs

Hot Dog Buns (fluffige Hot Dog Brötchen)

USA-Rezept für fluffige Hot Dog Buns

Softe Hot-Dog-Brötchen aus simplem Hefeteig ganz einfach selbst gemacht: Das schmeckt viel besser als die staubtrockenen gekauften Exemplare!

Mit diesem Rezept schmücke ich mich mit fremden Federn. Denn ich habe es nur leicht abgewandelt (und vor allem vereinfacht), ursprünglich stammt es von BBQ Pit, also Thorsten. Der wohnt nur 20 km entfernt, aber irgendwie haben wir uns „in echt“ noch nie getroffen. Falls es jemals dazu kommt, gebe ich ihm auf jeden Fall ein Bier aus, denn diese Hot Dog Buns sind großartig: Fluffig-weich, aber nicht so zart, dass sie das Würstchen und weitere Toppings nicht  tragen können.

Apropos Toppings: Wie esst ihr eure Hot Dogs am liebsten? Ich hätte da noch Rezepte für die Varianten Coney Island (mit Chili und Käse, siehe Foto unten), für Cheesy Hot Dog Rolls, Pizza Dogs, Corn Dogs oder Franks and Beans.

Coney Island Hot Dogs mit Chili und Käse

Ein Unterschied zwischen diesen Buns und den gekauften staubtrockenen Exemplaren besteht allerdings darin, dass diese selbst gemachten Hot Dogs Brötchen aus Hefeteig sich nicht gerade lange frisch halten und schnell verzehrt werden sollten.  Sie lassen sich aber am nächsten Tag wunderbar auftoasten – oder friert gleich ein paar ein für die nächste Gelegenheit, wenn es wieder Hot Dogs wie in den USA geben soll.

Formen der selbst gemachten Hot Dog Buns aus Hefeteig

Thorstens Rezept sieht vor, dass die Hot Dogs Buns aus Rechtecken gerollt und dann nochmal gefaltet werden. Das war eine ziemliche Fummelei  – und weil ich knapp an Zeit war, habe ich für die letzten Exemplare einfach „Würste“ gerollt. Was soll ich sagen? Die wurden genauso schön – beim nächsten Mal spare ich mir das Formen. Wichtig ist nur, dass ihr die Rohlinge so auf das Blech legt, dass sie nach dem Gehen aneinander stoßen. Nur so haben sie dies schönen „Nähte“ zum Einschneiden.

Hot Dog Buns (fluffige Hot Dog Brötchen)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
Backen American
Von gfra Ergibt: 10 Stück

Softe Hot-Dog-Brötchen aus simplem Hefeteig ganz einfach selbst gemacht: Das schmeckt viel besser als die staubtrockenen gekauften Exemplare!

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 475 g Mehl (Typ 405)
  • 150 ml Wasser (höchstens lauwarm)
  • 50 ml Milch (höchstens lauwarm)
  • 35 g Zucker
  • 1 Tüte Trockenhefe (7g)
  • 5 g Salz
  • 25 g geschmolzene Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • Für die Eistreiche:
  • 1 Eiweiß
  • 1 EL Wasser

Zubereitung

1

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine oder den Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. In einer geölten Schüssel abgedeckt etwa zwei Stunden (oder über Nacht im Kühlschrank) gehen lassen, bis sich der Teig sichtbar vergrößert hat.

2

Zur Fertigstellung der Brötchen den Teig durchkneten und zehn Portionen zu etwa 80 Gramm abwiegen. Diese erst zu Kugeln und dann zu "Würsten" von etwa 15 cm Länge rollen, die am Ende etwas dünner werden, diese dünne Ecken dann unterschlagen. So sollten sich Teigstücke von etwa 12 cm Länge ergeben, in die später die Würste gut hinein passen. Die Rohlinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech mit etwa 1 bis 2 cm Abstand legen. Weitere 30 bis 60 Minuten gehen lassen - nach dem Gehen sollten sie aneinander stoßen.

3

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Eiweiß mit dem Wasser verschlagen und die Teiglinge damit bepinseln. Hot-Dg-Brötchen auf der mittleren Schiene des Ofens etwa 15 bis 18 Minuten backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

 

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren

Join the USA-K family…

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!