Salat & Dressings

Ranch-Dressing

Rezepte für USA-Salatdressings

Ranch Dressing liegt in den USA auf dem Spitzenplatz der Salatsaucen. Es wird aus Buttermilch, Mayonnaise und / oder saurer Sahne gerührt und mit Zwiebelsalz, Knoblauch und Kräutern gewürzt. Ranch Dressing schmeckt leicht säuerlich-zwiebelig und ist nicht allzuschwer, wenn der Mayo-Anteil gering war.

Wisst ihr, wer das Ranch Dressing (im Foto links) erfunden hat? Ein gewisser Steve Henson, und der muss einen echten Riecher für gute Geschäfte gehabt haben. Mit 35 (!) Jahren verkaufte er in Alaska seinen erfolgreichen Handwerksbetrieb und erstand dafür als „Altersruhesitz“ die Hidden Valley Guest Ranch bei Santa Monica (CA). Dort servierte er ab 1956 seinen Restaurantgästen die Mischung aus Buttermilch, Zwiebel, Knoblauch und Kräutern als „Ranch Dressing“. Weil die Sauce so gut ankam, vermarktete er das Dressing in Flaschen und später auch die trockene Würzmischung, die nur noch mit (Butter-)Milch angerührt wird. Ergebnis: 1972 setzte er sich nach millionenschwerer Firmenübernahme mit 54 Jahren zum zweiten Mal zur Ruhe.

Ranch-Dressing-Mix findet ihr inzwischen auch in deutschen Supermärkten und das wird dann nur in etwas Milch angerührt. Trotzdem: Versucht mal die From-Scratch-Methode, das geht auch superschnell.

Ranch-Dressing

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,62/5 Sternen von 91 Besucher/n bewertet)
Loading...
Beilage American
Von gfra Serves: 8 Portionen

Ranchdressing ist in den USA ein beliebtes mildes Salatdressing mit typischer Zwiebel- und säuerlicher Buttermilchnote. Lecker! Es hält sich allerdings nicht besonders lange, daher vielleicht nur die Hälfte zubereiten...

Zutaten

  • 200 g Naturjoghurt (Magerstufe)
  • 100 g Mayonnaise
  • 125 ml Buttermilch
  • 2 TL Zwiebel, feinstgerieben
  • 1 kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Salz und grobgemahlener schwarzer Pfeffer
  • Prise Zucker
  • 1 EL frischer Schnittlauch, kleingeschnitten
  • ev. kroß gebratene kleine Speckwürfel

Zubereitung

1

Joghurt, Mayonnaise und Buttermilch mit einem Schneebesen kräftig verrühren, dann Zwiebel und Knoblauch unterrühren. Die Sauce mit Salz, reichlich Pfeffer und Zucker abschmecken, anschließend den Schnittlauch unterheben.

2

Zu frischen grünen Salaten servieren, als knusprig-salzigen Kontrast die Speckwürfel dazu geben.

No Comments

    Leave a Reply