Chili Dogs

Gute Resteverwertung, wenn etwas Chili übrig geblieben ist. Wer einen Chili Dog essen kann, ohne sich zu bekleckern, bekommt von mir einen Ehrenpreis!

Zutaten

8 EL Chili con Carne (Rest von selbstgekochtem oder aus Fix-Produkt)
4 Hot-Dog-Brötchen
4 Würstchen
geriebener Käse nach Geschmack

portionen ergibt 4 Portionen

 
 

Zubereitung

Brötchen und Würstchen getrennt erhitzen. Das Chili über die Würstchen in das Brötchen geben. Mit etwas geriebenem Käse (Cheddar oder alter Gouda) bestreuen.
Foto: © chas53 - Fotolia.com
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,60/5 Sternen von 42 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 13.898 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  1. schneider,fritz bad laasphe sagt:

    Habe Chili-Dog Auf Hawaii am Strand genossen. Einfach Wahnsinn

  2. Chris sagt:

    Hi
    Der Preis ist MEIN!
    Die Kunst liegt nur darin den Schnabel so weit wie möglich auf zu machen und erst dann rein zu beißen wenn man sich sicher ist der ganzen Angelegenheit keine Möglichkeit zu geben zu entwischen.

    🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.