Hamburger/ Hefegebäck

Sweet Potato Burger Buns (Hamburger-Brötchen mit Süßkartoffeln)

Sweet Potato Burger Buns

(Süß-)Kartoffeln als Geheimzutat sorgen für total fluffige Burger-Brötchen: Die Stärke lockert den Hefeteig – das funktioniert sowohl bei pikanten Gebäcken wie Kartoffelbrot als auch bei süßen wie Zimtschnecken und Nutellahörnchen. Dabei schmeckt man das Gemüse (man kann sogar übrig gebliebene Salzkartoffeln oder Kartoffelpü nehmen) gar nicht heraus. Wenn man statt Kartoffeln Süßkartoffeln verwendet, erhält man zudem eine ganz leicht süße Note und grandiose Farbe. Beides passt wunderbar zu Burgern, finde ich.

Sweet Potato Burger Buns (Hamburger-Brötchen mit Süßkartoffeln)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,00/5 Sternen von 5 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 20 Stück

Süßkartoffeln im Hefeteig dieser Burgerbrötchen sorgen für besondere Lockerheit und eine grandiose Farbe. Am besten gleich auf Vorrat backen!

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 1 mittelgroße Süßkartoffel (oder 175 g übrig gebliebenes Süßkartoffelpüree)
  • 150 ml Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500 g Mehl
  • 1 TL Honig
  • 1 TL Salz
  • 1 Ei
  • 50 g Butter, geschmolzen
  • Sonstiges:
  • 1 Ei, verschlagen
  • Sesamsaat zum Bestreuen

Zubereitung

1

Süßkartoffel schälen und in Salzwasser ganz weich kochen (20 Minuten), zerdrücken und abkühlen lassen (oder gleich übrig gebliebenes Süßkartoffelpüree verwenden). Das Wasser (höchstens lauwarm) mit der Hefe verrühren, etwas stehen lassen. Alle restlichen Zutaten in eine große Schüssel geben. Hefewasser dazu geben und alles mit den Knethaken des Mixers (oder der Küchenmaschine) zu einem glatten Teig verkneten. In der zugedeckten Schüssel ein bis zwei Stunden bei Raumtemperatur (oder über Nacht im Kühlschrank) stehen lassen, bis sich der Teig sichtbar vergrößert hat.

2

Den Teigballen durchkneten und in Portionen teilen: Ich wiege 50-g-Stücke für Medium-Burger ab, 75 g für XL-Burger und 25 g für "Kinderburger", also Slider. Die Teigportionen rund rollen, etwas flach drücken und auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. An einem warmen Ort ohne Zugluft etwa eine Stunde gehen lassen, bis sie gut aufgegangen sind.

3

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Burgerbrötchen vorsichtig mit Ei einpinseln und mit Sesamsaat bestreuen. Auf der mittleren Schiene des Ofens etwa 15 bis 17 Minuten (XL-Burger etwa 20) backen. Auf einem Rost abkühlen lassen.

Sweet Potato Burger Buns

(insgesamt 1.458 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren