Der Süden/ Kuchen

Hummingbird Skillet Cake (Kolibri-Kuchen aus der Pfanne)

USA-Rezept für Hummingbird Skillet Cake mit Banane und Ananas

Hummingbird Cake mit Ananas, Bananen und Nüssen ist quasi die Exotik-Version des beliebten USA-Möhrenkuchens. Hier wird er in einer Eisenpfanne gebacken – das klappt sogar auf dem Kugelgrill!

Hummingbird heisst übersetzt Kolibri  – aber wieso dieser klassische Südstaaten-Kuchen den Vogelnamen trägt, musste ich auch erst einmal recherchieren. Die Antwort habe ich ausgerechnet in England bei Jamie Oliver gefunden und sie beweist, wie tolle Rezepte quasi um die Welt reisen:  Der Starkoch erzählt, dass die Kombination aus Banane und Ananas ursprünglich aus Jamaika stammt, wo man diesen Kuchen nach dem „Doktorvogel“, einem gelblichen Kolibri benannt hatte. In die USA gelangte er über ein Werbe-Rezeptblättchen des jamaikanischen Tourismusverbandes und wurde 1978 in der US-Zeitschrift „Southern Living “ gefeatured. The rest is history, as they say…

USA-Rezept für Hummingbird Skillet Cake mit Banane und Ananas

Hummingbird Cake – von Groß- bis zum Kleinformat

Jamie Oliver – und die meisten Bäcker in den USA – backen Hummingbird Cake als hohen Layercake. Das ist natürlich ganz schön viel Kuchen und eher festlich. Daher habe ich seit längerem auf USA-K schon ein Rezept für niedliche Hummingbird Cupcakes  und jetzt kommt noch ein rustikaler „einstöckiger“ Pfannenkuchen dazu, der sich sogar auf dem Grill zubereiten lässt. Natürlich funktioniert auch eine 24- oder 26cm-Springform im Backofen! Wichtig ist in jedem Fall: Verzichtet nicht auf das Topping, es ist der Clou des Kuchens und hält ihn schön lange frisch. Falls überhaupt etwas übrig bleibt, heisst das…

Rezept für Hummingbird Cupcakes

 

Hummingbird Skillet Cake (Kolibri-Kuchen aus der Pfanne)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 5 Besucher/n bewertet)
Loading...
Backen American
Von gfra Ergibt: 12 Stücke

Hummingbird Cake mit Ananas und Bananen ist quasi die Exotik-Version des beliebten USA-Möhrenkuchens. Hier wird er in einer Eisenpfanne gebacken. Obenauf kommt ein köstliches Topping aus Frischkäse und weißer Schokolade.

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 100 g Pecan- oder Walnüsse
  • 125 g Ananas aus der Dose, abegetropft
  • 1 Banane
  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1/4 TL Salz
  • Prise Zimt, Muskatnuss, Nelken
  • 125 g geschmolzene Butter
  • 160 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Für das Topping:
  • 100 g weiße Schokolade
  • 200 g Frischkäse, vollfett
  • Zum Garnieren:
  • gehackte Nüsse, Ananasstücke

Zubereitung

1

Eine Eisenpfanne (24 bis 26 cm Durchmesser) gründlich ausfetten. Kugelgrill oder Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2

Nüsse, Ananas (je einen EL zur Dekoration zurückbehalten) und Bananen in einen Zerhacker geben und mittelfein zerkleinern (alternativ per Hand hacken), beiseite stellen.

3

Eier mit Zucker, Salz und Gewürzen gründlich verschlagen, bis die Masse luftig ist. Dann zunächst die Butter und anschließend das Fruchtpüree unterheben.

4

Mehl mit Backpulver und Natron mischen und auf den Teig sieben. Nur so lange rühren, bis sich alles vermischt hat und dann in die Form streichen. Etwa 40 bis 45 Minuten hellbraun backen. Auf einem Rost in der Form vollständig abkühlen lassen.

5

Für den Guss die Schokolade bei ganz sanfter Hitze schmelzen. Frischkäse kurz in einer Schüssel glatt rühren, mit der Schokolade glatt rühren, wolkig auf den kalten Kuchen streichen. Mit Ananas und Nüssen garnieren.

Notizen

Am schönsten sieht es aus, den Kuchen in der rustikalen Form auf den Tisch zu bringen!

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren

Join the USA-K family…

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!