Hummingbird Cupcakes (mit Ananas und Nüssen)

Wieso diese Cupcakes nach Kolibris benannt sind? Vielleicht, weil auch die niedlichen kleine Vögel gerne Nüsse und Früchte mögen...

Hummingbird Cupcakes (mit Ananas und Nüssen)

portionen ergibt 15 - 18 Stück

Zutaten

Für den Teig:
100 Gramm Butter, weich
150 Gramm Zucker
1 Prise Salz
1 Pack. Vanillezucker
2 Eier
1 Banane, reif, zerdrückt
125 Gramm Ananas (abgetropft, aus der Dose, klein gehackt)
25 Gramm Pecannüsse, gehackt
30 Gramm Kokosraspel
200 Gramm Mehl
je 1/2 TL Backpulver und Natron
Für das Frosting:
125 ml Milch
1 Essl. Puddingpulver Vanille oder Sahne, gestrichen
100 Gramm Schokolade, weiß
100 Gramm Butter
75 Gramm Puderzucker
1 Essl. Kokoslikör (optional)
Zum Garnieren: Kokosraspeln und Ananas
 
 

Zubereitung

Muffinform mit Papierförmchen auslegen oder gut fetten und kalt
stellen. Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz sehr gut schaumig schlagen,
nacheinander die Eier einarbeiten. Erst Banane, Ananasstückchen,
Nüsse und Kokosraspeln unterrühren, dann das mit Backpulver und
Natron gemischte Mehl. Auf die Förmchen verteilen (höchsten zu 2/3
füllen) und etwa 20 bis 24 Minuten backen (Garprobe mit Stäbchen).
Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Für die Trüffelcreme Milch mit Puddingpulver zu einem Pudding (ohne
Zucker!) kochen, mit Folie abdecken und erkalten lassen. Schokolade
bei sanfter Hitze im Wasserband schmelzen und ebenfalls wieder etwas
abkühlen lassen. Butter, Likör und Puderzucker sehr schaumig rühren,
den zimmerwarmen Pudding und die Schokolade untermischen.

Buttercreme in Spritzbeutel füllen und rosettenartig auf die
Cupcakes spritzen. Mit Ananas und Kokosflocken verzieren.
Dieses Buttercreme-Forsting ist extrem lecker und nicht zu süß. Die Cupcakes schmecken aber auch ohne wunderbar und halten sich lange frisch.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,22/5 Sternen von 9 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.068 Besucher)

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.