Baked Butternut (scharfe gebackene Kürbisspalten)

Kürbis mal pikant und nicht süßlich: Diese Beilage ist schnell gemacht und passt gut zu kurzgebratenem Fleisch.

Baked Butternut (scharfe gebackene Kürbisspalten)

portionen ergibt 4 - 6 Portionen

Zutaten

1 Butternuss-Kürbis (Hokkaido geht auch)
1 Knoblauchzehe, in Scheibchen
4-6 Essl. Olivenöl
1/2 Teel. Kreuzkümmel
1/2 Teel. Currypulver
1/2 Chilischote (gewürfelt) oder Chilipulver nach Geschmack
Salz, Pfeffer
1/2 Bund glatte Petersilie (zum Garnieren)
 
 

Zubereitung

Den Kürbis schälen (geht ganz gut mit dem Sparschäler) und halbieren.
Das faserige Innere und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Das
Fruchtfleisch quer in Scheiben schneiden (1 cm dick) und dann weiter
vierteln oder halbieren, so dass nicht zu große Stücke entstehen.

Olivenöl in einer großen Schüssel mit den Gewürzen und dem Knoblauch
vermengen. Kürbisstücke hinzufügen und kräftig durchrühren, damit
die Kürbisscheiben gleichmäßig mit dem Würzöl bedeckt sind. Kürbis
in eine ausreichend große Auflaufform geben und bei 200 Grad etwa 20
bis 30 Minuten (je nach Größe der Stücke) weich backen, dabei einmal
umrühren. Vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,67/5 Sternen von 46 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 8.574 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.