Burritos (gefüllte Weizentortillas)

Unter Burrito versteht man in der TexMex-Küche gefüllte und aufgerollte Weizenmehl-Tortillas. In US-Restaurants können Sie üblicherweise unter Hack- und Huhnfüllung wählen.

Burritos (gefüllte Weizentortillas)

portionen ergibt 1 Portion

Zutaten

1 gr. Weizentortilla
grüne oder rote Salsa-Soße
Chili Meat Sauce, Chorizo-Fleischfüllung oder gegartes Huhn
Refried Beans
geriebener Käse
saure Sahne
 
 

Zubereitung

Die Tortillas mit etwas Wasser besprenkeln, in Alufolie wickeln und im heißen Ofen etwa zehn Minuten erwärmen. Fleischfüllung und Bohnenpüree erwärmen und auf ein Drittel der Burritos streichen, Salsa darübergeben und Käse oder saure Sahne, falls gewünscht. Die Ende zur Mitte einschlagen, dann aufrollen und gleich aus der Hand essen!
"Burrito" heisst kleiner Esel, vermutlich weil man die Tortillarollen so herrlich beladen kann...
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,67/5 Sternen von 6 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 3.793 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.