BBQ Ribs a la Taylor (Grillrippchen)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  1. Hallo,

    super Rezept, ich habe mich von diesem Rezept inspirieren lassen und etwas abgewandelt nachgekocht. Ich habe die Rippchen in einem Würzsud vorgekocht, damit spart man sich die lange Grill- oder Bratzeit. Kann ich nur empfehlen, war auch sehr lecker.
    Aber die besten Spareribs gibt es bestimmt im Land des Fleisches USA. Nächstes Jahr ist es endlich soweit, dann fliegen wir hin, um die originalen zu kosten.

  2. klasse Rezept…nur mal noch eine Frage zum Verständnis, mit Knochenende nach unten wie meinst Du das? Die Rippchen mit der Rückseite (der Seite wo die Rost oder die andere Seite?

  1. 8. Mai 2017

    […] BBQ Ribs: Lecker Rippchen vom Grill. Braucht ein bisschen mehr Garzeit, dafür ist das Fleisch nachher […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.