Cheeseburger Salad

So macht man auch Teenies (und männlichen Hardcore-Fleischessern) die Idee eines Mahlzeit-Salates schmackhaft: Man serviert einfach die typischen Cheeseburger-Zutaten als Salat - Hamburger-Brötchen, Hack, Schmelzkäse, garniert mit viel Salat und Tomaten. Lecker!

Cheeseburger Salad

Zutaten

400 g Rinderhack
Salz, Pfeffer
4 EL Ketchup
2 EL BBQ-Sauce
1 TL Senf
2 Hamburger-Brötchen
50 g Butter
optional: Knoblauchpulver
1 -2 Mini-Romana-Salate
4 Tomaten, in Scheiben
1 Gewürzgurke, groß, in Scheiben
1 rote Zwiebel, in feinen Ringen
4 Scheiben Cheddar-Scheibletten, gerieben

portionen ergibt 4 Portionen

 
 

Zubereitung

Das Rinderhack in einer Pfanne krümelig und braun braten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Das ausgebratene Fett abgießen, dann die Hackkrümel mit Ketchup, BBQ-Sauce und Senf verrühren. Die Mischung soll aber nicht allzu "saucig" sein, abkühlen lassen.

Die Hamburgerbrötchen in mundgerechte Würfel schneiden. Butter in einer Pfanne zerlassen, nach Wunsch Knoblauchpulver dazu geben und die Brötchenwürfel darin hellbraun rösten, beiseite stellen.

Den Romana-Salat putzen, in mundgerechte Stücke zerteilen, auf einem Teller verteilen. Das Hack darauf geben, mit geraspeltem Käse bedecken, Tomaten, Zwiebelringe und Gurkenscheiben auflegen. Sofort servieren.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,67/5 Sternen von 3 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.826 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.