Aktuelles

Cheese Sauce for fries (Käsesauce zu Pommes)

Rezept für Käsesauce zu Pommes

Cremig-käsige Sauce, leicht scharf durch Jalapeños: Diese Sauce schmeckt zu Pommes, Tortilla Chips oder Gemüsestiften und ist supereinfach zu machen.

In unserer Familie gibt es seit vielen Jahren die  Tradition des „Geburtstagsessens“: Das Geburtstagskind sagt Wunschessen & Wunschkuchen an und ich führe (kommentarlos, eine Seltenheit!) einfach aus. Das führt zu seltenen kulinarischen Stilblüten, die ich sonst nie servieren würde:  Bolognese mit Reis und Broccoli, Tiramisu ohne Löffelbisquits, kalte Schnauze – bäh!


Entrecote vom Gasgrill

Verglichen damit hatte sich der Schwiegersohn in spe eine passende Kombi ausgesucht, allerdings eine kostspielige. Steak, Salat, Pommes und Käsesauce sollte es sein. Das wunderbare Entrecote von einem freilaufenden Blonde d’Aquitaine Rind (gekauft beim Hofladen von Das Fleisch) kostete fast 40 Euro, war aber jeden Cent wert. Ich habe es einfach bei großer Hitze auf beiden Seiten angegrillt und dann bei indirekter Hitze nachziehen lassen. Den richtigen Medium-Gargrad ermittelte meine Tochter (Köchin in einem Hotel)  dann per Fingerdruck 😉 Für sowas fehlt mir halt einfach die Erfahrung mit Kurzbratstücken…

Saftiges Entrecote vom Gasgrill

Dazu gab es besagte Pommes (aus dem Backofen, ich besitze keine Friteuse) und die leicht scharfe Käsesauce mit Jalapeños. Die war für mich ein echtes Highlight – cremig-superkäsig und ganz einfach aus simples Zutaten zu machen. Die schmeckt sicherlich auch zu Tortillachips oder Gemüsestiften – vermutlich sogar zu Schuhsohle 🙂


ZUtaten für die Cheese Sauce zu Pommes Frites

Cheese Sauce for fries (Käsesauce zu Pommes)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
Snack American
Von gfra Ergibt: 4 Portionen

Cremig-käsige Sauce, leicht scharf durch Jalapeños: Diese Sauce schmeckt zu Pommes, Tortilla Chips oder Gemüsestiften und ist supereinfach zu machen.

Zutaten

  • 170 g geriebener Cheddar (oder pikanter Gouda)
  • 10 g Speisestärke
  • 200 ml Cremefine zum Kochen (15% Fett) oder Kaffeesahne (12 % Fett)
  • 2 TL grüne Salsa (oder beliebige andere scharfe Sauce)
  • 1 gehackte Jalapeño-Schote aus dem Glas (optional)

Zubereitung

1

Käse und Speisestärke in einer Schüssel miteinander mischen. In einen Topf geben und die (Koch-)Sahne und die scharfe Sauce (nach Geschmack mehr oder weniger) dazu geben.

2

Die Masse bei schwacher Hitze unter sehr häufigem Rühren erhitzen. Sie sieht erst dünn und geronnen aus, später dickt sie an und wird glatt. Gehackte Jalapeño-Schote dazu geben und sofort servieren.

Notizen

Die Sauce lässt sich am besten in der Mikrowelle in 30-Sekunden-Intervallen aufwärmen und jeweils rühren.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

Vielleicht interessiert dich auch:

5 Kommentare

  • Antworten
    Dessert für Kinder: Multivitamin-Creme | Langsam kocht besser
    29. November 2020 um 8:58

    […] und dabei kommen so „Köstlichkeiten“ raus wie Kalte Schnauze, Tiramisu ohne Kekse oder Pommes mit Käsesauce. Für meine (übrigens 27-jährige) Tochter habe ich jüngst Rindergulasch mit Spätzle gekocht, […]

  • Antworten
    Barbara
    23. November 2020 um 21:32

    Ich bin ja auch so ein Fan dieser amerikanischen Jalapeño Chili Cheese Sauce… Da könnte ich mich reinlegen, egal ob Käse drin ist oder nicht, Hauptsache warm und scharf und gerne auch zu Nachos. Deine Version klingt perfekt!

    • Antworten
      gfra-admin
      24. November 2020 um 8:51

      Ob so ein Käsebad wohl gut für die Haut ist??? 😉

  • Antworten
    Dirk Ingo Franke
    22. November 2020 um 21:48

    Habe meiner Liebsten von Beitrag erzählt (also mehr unter dem Motto: Alles wird besser wenn man es mit Käse überbackt – und Du darfst jetzt raten was es in zwei Wochen an Ihrem Geburtstag geben wird.

    • Antworten
      gfra-admin
      23. November 2020 um 7:59

      Steak??? Mit Käse überbacken?? 😉

    Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!