Desserts/ Slowcooker

Maple Sauced Pears (Birnen mit Ahornsirup)

USA-Rezept für Maple Sauced Pears

Diese köstlichen Birnen in würziger Sauce sind ein tolles Winterdessert und waren eines meiner allerersten Rezepte, das ich für den Slowcooker adaptiert habe. 2006 war das schon 😉

Seid ihr auch so große Birnenfans wie ich? Wenn ich die Wahl habe zwischen einem Apfel oder einer Birne, nehme ich die Birne – auch wenn es so viel schwieriger ist, eine Birne in perfektem Reifezustand zu erwischen ? Beim Kuchen ist es eher unentschieden (da liefern sich holländisches Appelgebak und mein liebster us-amerikanischer Apple Pie ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit russischem Birnenkuchen) – beim lauwarmen Obst ziehe ich diese Birnen in Ahornsirup allemal den Bratäpfeln aus dem Slowcooker vor!


Birnen und Ahornsirup im Slowcooker

Allein die Sauce: Mild-süß, aber nicht zu süß und zimtwürzig… Wer mag, kann die Birnen noch lauwarm mit einer Kugel Eis servieren (Walnuss oder Vanille finde ich am besten). Auch ein Klecks Mascarpone oder Sahne passen gut. Wenn ihr dann noch kleine Formen aus der Orangenschale ausstecht und die mitgart, dann habt ihr eine zusätzliche hübsche Deko für dieses tolle Winterdessert.

Das Rezept habe ich im 2,4-l-Crockpot mit nur drei Birnen zubereitet. Vervielfacht es einfach für große Slowcooker – in den 6,5er passen etwa sechs bis acht Früchte. Wer keinen Slowcooker hat, gart die Birnen in einem  Topf mit Deckel etwa 20 Minuten auf sehr sanfter Hitze.


Maple Sauced Pears (Birnen mit Ahornsirup)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,30/5 Sternen von 10 Besucher/n bewertet)
Loading...
Dessert American
Von gfra Ergibt: 3 Portionen

Diese Birnen in Ahornsirup sind ein tolles Dessert für Herbst oder Winter. Serviert Sie sie garniert mit frischen Früchten, etwas Sahne oder viel Vanilleeis!

Zutaten

  • 3 Birnen, nicht zu weich
  • 75 ml Ahornsirup
  • 1 Bio-Orange, Saft ausgepresst, Schale abgerieben
  • 1 Essl. Zitronensaft
  • je 1 Prise gem. Ingwer und Zimt
  • etwas Speisestärke (optional)

Zubereitung

1

3 Birnen, nicht zu weich

2

75 ml Ahornsirup

3

1 Bio-Orange, Saft ausgepresst, Schale abgerieben

4

1 Essl. Zitronensaft

5

je 1 Prise gem. Ingwer und Zimt

6

etwas Speisestärke (optional)

Notizen

Natürlich kann man das Dessert auch ohne Slowcooker zubereiten. Dann die vorbereiteten Birnen mit der doppelten Menge an Orangen- und Zitronensaft in einem breiten, flachen Topf gar dünsten - etwa 20 Minuten, so dass sie weich sind, aber noch nicht zerfallen.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

2 Kommentare

  • Antworten
    Julia V.
    23. Dezember 2020 um 13:41

    Vielen Dank für dieses einfache Rezept! Ich habe damit soeben meinen nigelnagelneuen Slow Cooker eingeweiht. Bin mit beiden sehr zufrieden :)!

    • Antworten
      gfra-admin
      23. Dezember 2020 um 14:32

      Ich freue mich sehr über solche Rückmeldungen – viel Spaß mit dem Topf weiterhin!

    Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!