Peach Cobbler (Pfirsich-Auflauf)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  1. Outlaw sagt:

    Ach, der wird mir schmecken . . . 😉

  2. Susan Knezetic sagt:

    …. auch dieses Rezept ist super!!!

    5 Pfirsich(e), frische, geschält und in kleine Stücke geschnitten oder auch Dosenpfirsiche
    300 g Zucker, weiß
    110 g Butter, geschmolzen
    125 g Mehl
    2 TL Backpulver
    1/4 TL Salz
    1 Prise Muskat
    180 ml Milch

    Ofen auf 190 Grad, wenn möglich Unterhitze, sonst Ober-/Unterhitze, vorheizen.

    Die Pfirsichstücke mit 150g Zucker vermischen, beiseitestellen.
    Butter in eine Backform (eckig oder rund, 22 cm Durchmesser) gießen. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Salz, Muskatnuss und die restlichen 150g Zucker vermengen. Die Milch hinzugeben und nur kurz vermischen. Diese Mischung über die Butter gießen. Darauf die Pfirsichstücke geben. Die Backform in den Ofen stellen und den Cobbler für 45 Minuten backen.

    Den Cobbler aus dem Ofen nehmen und warm mit etwas Eiscreme (Vanille ist super) und Schlagsahne servieren.

    Gruessle aus den USA und happy cooking!

  3. blacky sagt:

    zum peach cobbler, nehme ich immer pfirsiche aus der dose, so spare ich mir die arbeit und dann gleich den teig dauf und ab im ofen.statt zitronebn saft nehmen ich den saft von der pfirsiche.Mit frozzen fruit geht es genau so gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.