Apple Berry Crisp (Apfel-Beeren-Crisp)

Ein sehr variabler, warmer Nachtisch aus den USA: Unten eine Art "Kompott" aus Äpfeln und Beeren, obenauf knusprige grobe Streusel mit Haferflocken und Zimt. So schmeckt der Herbst...

Apple Berry Crisp (Apfel-Beeren-Crisp)

portionen ergibt 4 Portionen

Zutaten

1 Tasse Haferflocken
1/2 Tasse brauner Zucker
75 g geschmolzene Butter
2 EL Mehl
Für die Füllung: 4 Äpfel, geschält, in schmale Schnitze geteilt
2 Tassen frische oder TK-Beeren (Blaubeeren, Brombeeren, Himbeeren)
1/4 Tasse brauner Zucker
1/4 Tasse Orangensaft
2 gestr. TL Speisestärke
1 TL Zimt
 
 

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Alle Zutaten für das Streuseltopping vermischen und beiseite setzen. Zutaten für die Füllung ebenfalls vermischen, bis alle Früchte gleichmäßig überzogen sind. Füllung in eine große, feuerfeste Glasform geben, die Streusel gleichmäßig darüberstreuen. 30 bis 45 Minuten backen, bis die Äpfel weich sind. Lauwarm mit Sahne oder Eis servieren.
Dieses Rezept lässt sich auch schon einge Stunden vor dem Essen zubereiten und noch eine Weile ungebacken kalt stellen.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,80/5 Sternen von 15 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 3.148 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. Margit sagt:

    Also ich könnte mich reinlegen, so gut ist dieses Crisp. Mit frischen Cranberries und ein paar gehackte Pecan-Nüsse drüber schmeckt es auch super.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.