Hamburger

Cheeseburger Auflauf

Cheeseburger Auflauf

Cheeseburger Auflauf

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,33/5 Sternen von 9 Besucher/n bewertet)
Loading...
Hauptgericht American
Von gfra Ergibt: 8 Portionen

Hamburger für gaaanz vieele: Wenn Ihr nicht am Grill -zig Hamburger-Pattys wenden wollt, serviert Euren Gästen doch einfach Cheeseburger-Auflauf! Der schmeckt fast wie ein echter Cheeseburger, sieht gut aus und lässt sich problemlos vorbereiten und zu Tisch bringen. Und er begeistert die Kids (selbst wenn diese, wie bei mir, schon über 20 Jahre alt sind!)...

Zutaten

  • 8 Hamburger-Brötchen (ich habe Potato Rolls gebacken)
  • 1 EL Öl
  • 800 g Rinderhackfleisch
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer, Paprika, Zwiebelsalz
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Packung Cheddar-Schmelzkäse (12 Scheiben)
  • 8 Scheiben Fleischtomate
  • 16 Scheiben Gurke aus dem Glas

Zubereitung

1

Die Hamburgerbrötchen durchschneiden und die unteren Hälften nebeneinander in eine große Auflaufform legen.

2

Das Hackfleisch mit Gewürzen, Zwiebel und Knoblauch in einer Pfanne in wenig Öl bei großer Hitze krümelig und braun braten. Auf den Brötchen verteilen. Die Tomaten- und Gurkenscheiben so darauf verteilen, dass sie über den Brötchen-Unterhälften zu liegen kommen. Die Scheibletten darüber legen.

3

Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Auflaufform auf die mittlere Schiene setzen und etwa 20 Minuten backen, dann die oberen Brötchenhälften aufsetzen und fünf weitere Minuten erhitzen.

4

Mit Ketchup und Senf servieren.

Notizen

Auch sehr lecker: Vorgebratene Baconscheiben und Jalapeno-Scheibchen auf den Käse geben... Ich würde für dieses Rezept unbedingt selbst gebackene Buns verwenden. Die fertigen sind einfach nur bäh und staubtrocken...

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren

Join the USA-K family…

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!