Mexican Rice (mexikanischer Reis)

Diesen gut gewürzten Reis kennt ihr vermutlich aus den TexMex-Restaurants in den USA: Er ist neben Refried Beans die typische Beilage zu Enchiladas, Burritos und Co. (siehe hier). Statt Paprikaschoten könnt ihr auch 100 g TK-Erbsen verwenden - oder beides.

Mexikanischer Reis

Zutaten

40 ml Öl
1 Zwiebel, feingehackt
300 g roher Reis (bevorzugt Langkorn parboiled)
1 grüne Paprikaschote, feingehackt
je 1/2 TL Kreuzkümmel und Chilipulver
300 ml Tomatenpüree (Tetra-Pak)
Salz, Pfeffer
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
700 ml Wasser

portionen ergibt 6 Portionen

 
 

Zubereitung

Zuerst Zwiebel in dem Öl andünsten, dann Reis hinzufügen und solange anrösten, bis er leicht hellbraun wird. Die restlichen Zutaten dazugeben, Flüssigkeit mit Gewürzen abschmecken und alles etwa 20 - 25 Minuten lang zugedeckt schmoren lassen (eventuell zuletzt offen), bis die ganze Flüssigkeit aufgesogen und verdampft ist. Dann sollte auch der Reis gar sein.

Den Reis mit einer Gabel etwas lockern und servieren.
Dieser Reis lässt sich sehr gut schon am Vortag zubereiten - er ist (in der Mikrowelle) aufgewärmt sogar noch fluffiger, vor allem, wenn man Parboiled-Reis verwendet hat.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,31/5 Sternen von 13 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 6.927 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.