Fleisch/ Neuengland

Yankee Pot Roast (Yankee-Rinderbraten)

Zum langsam geschmorten Pot Roast, einem Rinderbraten, gibt es in den USA häufig Corn Pudding (eine Art Polenta). Wir mögen lieber Mashed Potatoes als Beilage und lassen dafür die Kartoffeln beim Braten weg.

Yankee Pot Roast (Yankee-Rinderbraten)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,10/5 Sternen von 10 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 4 - 6 Portionen

Zum langsam geschmorten Pot Roast, einem Rinderbraten, gibt es in den USA häufig Corn Pudding (eine Art Polenta). Wir mögen lieber Mashed Potatoes als Beilage und lassen dafür die Kartoffeln beim Braten weg.

Zutaten

  • 1,5 Kilo Rinderbraten
  • Salz, Pfeffer, Mehl, Paprika
  • etwas Butter
  • 1 Tasse Rotwein, 1 Tasse Rinderfond
  • je 8 Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln, geschält
  • 1 kl. weiße Rübe, geviertelt (optional)

Zubereitung

1

Braten würzen und mit Mehl bestäuben. Scharf anbraten und dann mit Wasser und Wein ablöschen. Im geschlossenen Topf etwa zwei Stunden schmoren, dann die Gemüse dazugeben und weich garen. Alles herausnehmen, auf Platte arrangieren, warmstellen. Soße abschmecken und binden.

Notizen

Auch ein prima Crockpot-Rezept - Gemüse und Fleisch etwa 7 - 8 Stunden auf LOW garen.

(insgesamt 4.792 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

1 Kommentar

  • Antworten
    maria-lucia-ratzkauskas
    22. Oktober 2012 um 18:15

    dieses rezept gibt es nicht nur in neuengland.gutes fleisch ist erforderlich ,wie generell gute produkte beim kochen.maria

  • Kommentieren