Creamy Cabbage (Wirsing in Sahnesoße)

Kohl mit Speck, Kümmel und saurer Sahne - das Rezept könnte auch aus einem deutschen Kochbuch stammen, ist aber auch in den kälteren, nordwestlichen US-Bundesstaaten verbreitet.

Zutaten

1 Wirsing (knapp 1 kg)
220 g magerer, geräucherter Speck in Scheiben, grobgewürfelt
1 TL Kümmel, Salz und Pfeffer
125 g saure Sahne
2 TL Senf
2 TL frischer Dill, gehackt

portionen ergibt 6 Portionen

 
 

Zubereitung

Die zähen äußeren Blätter des Wirsings entfernen. Den Kopf der Länge nach halbieren, den Strunk entfernen und die Hälften fein raspeln. Den Wirsing in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben und 2 bis 5 Minuten kochen, bis er zusammenfällt. Gut abtropfen lassen. Den Speck in einem schweren Topf bei mittlerer Hitze 6-8 Minuten ausbraten, bis er sich goldbraun färbt. Den Wirsing, Kümmel, Salz und Pfeffer zugeben. Sauerrahm und Senf in einer kleinen Schüssel verrühren und unter den Wirsing heben. Bei geringer Temperatur langsam erwärmen, mit gehacktem Dill bestreuen und servieren.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,00/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 536 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. Nina sagt:

    Hmmm!! Ich liebe dieses Gemüse. Gibts bei uns jetzt schon seit 2 Jahren an Weihnachten. 🙂 Super! Passt eigentlich auch überall gut dazu und schmeckt einfach herrlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.