Apple Pie (klassischer Apfelkuchen)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

6 Kommentare

  1. Kerstin sagt:

    Erstmal ein riesen Lob für diese Seite und die tollen Rezepte. Ich hab schon ein bisschen rumprobiert und bisher hat alles geklappt. Nun hab ich eine Frage. Kann man die Pies, speziell den Apple-Pie einfrieren? Und falls ja, gibt es etwas zu beachten? Danke 🙂

  2. Nina sagt:

    Best Apple Pie ever! Funktioniert auch als TRENNKOST-VARIANTE: ganz einfach Zitronensaft durch die Schale einer halben Zitrone ersetzen. ich habe vom Pie Crust die 1.5-fache Menge hergestellt, so reichts auf jeden Fall, um die Form schön auszukleiden. Wenn man die Reste am Rand wegschneidet, bleibt genug Teig übrig, um davon später 2 Portionen Apple Pie direkt im Apfel herzustellen. Das Rezept dazu gibt’s hier:
    http://www.tablespoon.com/recipes/apple-lattice-pie-baked-in-an-apple/82f34190-de49-4213-ac33-41430fa2e5c8

  3. Nadja repping ronny stoeckmann sagt:

    Wir freuen uns auf das aller beste thanksgiving essen des jahres. dieses mal am 28.11.2013 mit einem Leckerem Applepie (apfelkuchen) als Nachspeise. 🙂 wir möchten gerne zu unserem essen alle familienmitglieder herzlich einladen mit kind und hund und omi und opi und vatis und muttis 😀 wir werden zusammen ein leckeres THANKSGIVING essen machen mit mehreren gängen. unsere familie ist herzlich willkommen 😀 alles gute und der kuchen schmeckt lecker ich kenn den hab dieses rezept vor 2 jahren mit meiner mutter zusammen gemacht. 😉

  4. Martina sagt:

    Der Kuchen ist sooo toll!! Erinnert uns immer wieder an unsere USA Aufenthalte 🙂 Ich mache ihn diese Woche schon zum zweiten Mal ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte im aktiven Theme in die header.php folgenden Quelltext entsprechend Anleitung einfügen:
<?php do_action("wp_na_superbanner"); ?>
Bitte im aktiven Theme in die footer.php folgenden Quelltext entsprechend Anleitung einfügen:
<?php do_action("wp_na_skyscraper"); ?>