Dinner a la TGI Friday/ Salat & Dressings

Wedge Salad (Eissalat-Spalten)

USA-Rezept für Eisbergsalat mit Blue Cheese Dressing

Dieses Retro-Rezept (oder sagen wir lieber Klassiker?) zeigt, wie man einen ganz normalen Beilagensalat aufpeppen kann: Den Salat nicht in Schnipsel reißen, sondern in Spalten schneiden und mit leckeren Garnituren bestreuen.  So habe ich den Salat irgendwann einmal in den USA bei der Restaurantkette TGI Friday gegessen und fand die Idee gut. Ihr mögt TGI Friday? Dann habe ich für euch auch noch die Rezepte für Cajun Chicken Pasta,  die gefüllten Potato Skins,  den Vanilla White Chocolate Cheesecake, die Black Bean Soup und den Peanut Butter Chocolate Pie.

Wedge Salad (Eisbergsalat-Spalten)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,25/5 Sternen von 12 Besucher/n bewertet)
Loading...
Salat American
Von gfra Ergibt: 8 Portionen

Serviert euren Beilagensalat einmal wie bei TGI Friday in den USA: In Spalten und mit einem würzigen Blauschimmelkäse-Dressing.


Zutaten

  • 50 g geräucherter Speck, in Würfeln
  • 16 Kirschtomaten
  • 1 großer Eisbergsalat
  • Für das Dressing:
  • 75 g milder Gorgonzola
  • 100 g Magerjoghurt
  • 75 g Mayonnaise
  • 75 ml Milch
  • ½ TL scharfer Senf
  • 1/4 TL Knoblauchgranulat
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Optional:
  • Brotcroutons
  • 100 g Gorgonzola, gewürfelt

Zubereitung

1

Den Speck in einer Pfanne knusprig braten, beiseite stellen. Die Kirschtomaten vierteln. Den Eisbergsalat in Achtel schneiden. Die Spalten entweder auf Portionstellern anrichten oder auf einer Platte arrangieren.

2

Gorgonzola im Joghurt zerdrücken (am besten mit einer Gabel), Mayonnaise, Milch und Senf mit einem Schneebesen einrühren. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken.


3

Speckwürfel und die Tomaten über den Salat streuen, das Dressing esslöffelweise darüber geben. Restliches Dressing, Brotcroutons und weitere Käsewürfel (optional) dazu servieren.

Titel Kochbuch American ChristmasAmerican Christmas Dieses Rezept (zusammen mit 59 anderen) findet ihr in "American Christmas", das im Christian Verlag München erschienen ist. Meine Co-Autorin Petrina vom Podcast Notizen aus Amerika erzählt euch die schönsten (Fun) Facts rund um die Feiertage von Thanksgiving bis New Years. Und ich liefere euch dazu die leckeren USA-Rezepte für die schönste Zeit des Jahres. Lust auf Perfect Roast Turkey, Corn Bread, Cranberry Mimomas, Christmas Tree Brownies? Schaut mal rein: Das Buch gibt es bei Amazon und natürlich im stationären Buchhandel! Hardcover, 224 Seiten, 60 Rezepte (ISBN 978-3959615952) 24,99 EUR

1 Kommentar

  • Antworten
    Anna
    4. August 2011 um 12:26

    Die Idee, den Salat als Viertel zu servieren, ist genial! (neuerdings isst mein Freund seinen Salat nur mehr so ;))

  • Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!