Ambrosia (Fruchtsalat aus dem Süden)

Kokosraspel, Walnüsse und Marshmallows gehören zu Ambrosia (übersetzt "Götterspeise") unbedingt dazu, die Obstsorten können Sie variieren - frisches Obst ist in jedem Fall vorzuziehen.

Ambrosia (Fruchtsalat aus dem Süden)

portionen ergibt 6 - 8 Portionen

Zutaten

1 frische Ananas (oder 1 Dose Ananasstücke)
4 Orangen (oder 1 Dose Mandarinenstücke)
1 kl. Dose Fruchtcocktail
1 kl. Glas Maraschinokirschen
75 g gehackte Walnüsse
50 g Kokosraspel
100 g Mini-Marshmallows
nach Geschmack: Orangenlikör, Zucker
 
 

Zubereitung

Ananas putzen, in Stücke schneiden, Orangen filetieren und ebenfalls klein schneiden, Fruchtcocktail abgießen. Maraschinokirschen abgießen und halbieren. Alles mit den Walnüssen, Kokosraspeln und Marshmallows vermischen, eventuell mit etwas Orangenlikör aromatisieren und nach Geschmack zuckern. Gut kühlen und in einer hübschen Kristallschüssel servieren.
Die US-Amerikaner servieren diesen Fruchtsalat manchmal mit einem Dressing aus saurer Sahne oder Mayonaise (!). Für deutsche Geschmäcker wäre wohl Schlagsahne besser geeignet.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,20/5 Sternen von 5 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 4.128 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. bibi sagt:

    Für das Dressing kann man alternativ auch sour cream benutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.