Sandwiches

Tuna Sandwich besser & nachhaltiger als von Subway

Tuna Sandwich wie von Subway

++ Werbung wegen Markennennung / unbeauftragt / unbezahlt  ++

Dieses Tuna Sandwich ist hausgemachtes Fast Food – und viel besser als bei Subway gekaufte Thunfisch-Brote! Zudem wird der würzige Belag aus Tunfisch hergestellt, bei dem du kein schlechtes Gewissen haben musst.

Ich bin dann wohl doch sehr amerikanisch sozialisiert (ach was!): “Normales” belegtes Brot ist mir irgendwie  zu trocken – deswegen gibts bei mir immer Salat, Tomaten und Gurke drauf. Und statt trockenen Aufschnitts oder einer Scheibe Käse bevorzuge ich die “Salads” us-amerikanischer Art, die ja keine Salate sind, sondern Mayo-Irgendwas-Aufstriche. Bei meinem Favoriten Tuna Salad schlummert allerdings im Hinterkopf der Gedanke an industrielle Überfischung und bedenklich zurückgehende Thunfisch-Bestände. Okay, ich kaufe nur Dosen mit “MSC” und “Dolphin Safe” Labels – aber taugen die was?

Thunfisch Sandwich wie von Subway

Thunfisch aus der Dose & Nachhaltigheit: Passt das zusammen?

Die Antwort ist klassisches Radio Eriwan: Im Prinzip ja, hängt aber davon ab, welche Siegel drauf sind – denn einige (Follow Fish, Fish Tales, Friends of the Sea) nehmen es genauer mit ihren Kriterien, andere (MSC) lockerer oder es handelt sich mehr um ein Versprechen als alles andere (Dolphin Safe) – Quelle Utopia.de und Wiener Zeitung. Welchen soll man also kaufen? Nach einem Online-Cooking Event mit dem niederländischen Koch Bart van Olphen habe ich für mich persönlich eine Antwort gefunden:  Fish tales. Mit den Produkten dieser Firma möchte van Olphen dazu beitragen, dass Fisch-Genuss auch für nachkommende Generationen noch eine leckere Selbstverständlichkeit ist. Schaut euch mal das Video auf dieser Seite an: Fischer auf den Malediven holen jeden Thunfisch einzeln mit Angelruten aus dem Wasser. Kein Beifang. Keiner! Und menschenwürdige Arbeitsbedingungen in der Heimat statt irgendwo auf den Weltmeeren auf schwimmenden Fischfabriken unterwegs zu sein…

Fish Tales Produkte werden in immer mehr Supermärken angeboten. Geräucherten Lachs findet ihr aktuell bei Kaufland, Real und HIT, Dosen Thunfisch, Anchovis und Sardinen sind in ausgewählten REWE Märkten sowie bei Bela, Hello Fresh und Amazon online erhältlich.
Fish Tales Fischprodukte

Sandwichbrötchen wie von Subway: Selber backen oder kaufen?

Naja, “Fast Food” für dieses Rezept ist etwas missverständlich. Wenn du nämlich die Brötchen für das Tuna Sandwich selbst backst (und dazu rate ich dir), dann dauert das schon eine Weile. Wobei: Ich backe die Dinger immer auf Vorrat in doppelter oder gleich dreifacher Menge  und friere sie dann portionsweise ein. Wenn es dann Sandwiches geben soll (ob nun mit diesem Thunfischsalat, mit Chicken Salad, gebratenen Shrimps oder zum Beispiel Philly Cheesesteaks), dann lasse ich die Rolls auftauen, schneide sie durch und lege die gebutterten Schnittflächen kurz in die Pfanne.

Alternativ kannst du natürlich auch Hotdogbrötchen kaufen – die verpackten aus dem Supermarkt finde ich allerdings sehr trocken. Unser Bäcker hat aber weiche Milchbrötchen und Haferbrötchen, die ich sehr lecker finde. Vielleicht gibt es bei dir in der Gegend auch so etwas.

Fish Tales Fischprodukte

Tuna Sandwich - besser als von Subway

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,42/5 Sternen von 12 Besucher/n bewertet)
Loading...
Sandwiches American
By gfra Serves: 2 Portionen

Dieses Thunfisch-Sandwich mit viel Salat ist hausgemachtes Fast Food - und viel besser als bei Subway gekauft! Zudem wird der würzige Belag aus Tunfisch hergestellt, bei dem du kein schlechtes Gewissen haben musst.

Ingredients

  • 1 Dose Tunfisch in Wasser (Abtropfgewicht 190 g)
  • 50 g Mayonnaise
  • 2 Sandwichbrötchen (bevorzugt selbstgebacken, zum Beispiel nach diesem Rezept)
  • 4 Blätter Eisbergsalat
  • 1 Tomate, in dünnen Scheiben
  • ¼ Salatgurke, in dünnen Scheiben
  • 2 Scheiben Cheddarkäse
  • Optional: Olivenscheiben, Paprikawürfel, eingelegte Jalapeños oder Gewürzgurken, in Scheiben

Instructions

1

Den Tunfisch gut abtropfen lassen und mit der Mayonnaise zu einer Creme vermischen.

2

Die Brötchen längs durchschneiden und die Schnittflächen in einer Pfanne hellbraun rösten.

3

Auf der unteren Brötchenhälfte Salat, Tomate und Gurke verteilen, Käse diagonal durchschneiden und obenauf legen. Nach Wunsch mit weiteren Garnituren bestreuen.

4

Auf der Schnittfläche der oberen Brötchenhälften den Tunfischsalat verteilen (gut geht das mit einem Eiswürfelportionierer). Entweder „open-faced“ servieren oder zuklappen.

Notes

Für Chicken Sandwich zerpflückt einfach 200 g fertig gegarte Hühnerbrust (übrig geblieben vom Brathähnchen oder in etwas Brühe garziehen lassen) ganz fein und vermischt diese mit der Mayo. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, eine gehackte Frühlingszwiebel dazu geben.

2 Comments

  • Reply
    Elke
    13. März 2022 at 11:58

    Mit deinem Sandwich hast du mich gerade auf eine Idee gebracht, wie meine ThunaCreme vom gestrigen Appetizer weiter zu verwenden.
    Und was ich schon lange mal sagen wollte, euer “American Christma” gefällt mir ziemlich gut, nur das permanente Gendern der Kollegin nervt ein wenig.
    LG Elke aus SüdFlorida

    • Reply
      gfra-admin
      13. März 2022 at 18:41

      Hi, Elke – oh, Florida, da wär ich jetzt auch gerne! Was das Gendern angeht: Das machen wir beide im Buch und das war eine bewusste Entscheidung – Sprache verändert sich, Gesellschaft auch 😉

    Leave a Reply