Casseroles

Healthier Tuna Casserole (Nudelauflauf)

Rezept für Tuna Noodle Casserole

Tuna Casserole ist Familienfavorit in den USA: Ich habe den Tunfisch-Nudelauflauf mit mehr Gemüse und Vollkornnudeln gesünder nachgekocht.

Die Tuna Noodle Casserole der 50er Jahre bestand aus Pasta, Dosensuppe, Dosenerbsen und Dosenfisch, getoppt von zerbröselten Kartoffelchips. Tasting Table beschreibt die perfekte Hausfrau der damaligen Zeit: “A perky woman with styled hair wearing pearls, a dress, and a half apron who is smiling while preparing food with the sparkling appliances in her kitchen.” Und “food” war gerne etwas aus Dosen und Packungen, weil nahrhaft, günstig und schnell zuzubereiten.

Nun, inzwischen leben wir in den 2020ern und da investieren wir gerne mehr Zeit und frischere Zutaten, zumindest manchmal! Zum Diätwunder wird meine Version dieser sättigenden und familiengerechten Tuna Casserole dadurch auch nicht. Aber jede Kalorie lohnt!

Rezept für leichtere Tuna Casserole

Ihr seid Auflauf-Fans? Dann probiert doch auch einmal die klassische Tuna Noodle Casserole (auch ohne Dosensuppe und from scratch gekocht). Oder wie wäre es mit Mac’n’Cheese nach Art von Jamie Oliver, Turkey Broccoli Casserole oder Tamale Pie Casserole? Selbst süße Vertreter dieser Art habe ich hier auf USA-K – zum Brunch liebe ich zum Beispiel die supergut vorzubereitende French Toast Casserole.

Healthier Tuna Noodle Casserole

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,50/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
Auflauf American
By gfra Serves: 6

Tuna Casserole ist Familienfavorit in den USA: Ich habe den Tunfisch-Nudelauflauf mit mehr Gemüse und Vollkornnudeln gesünder nachgekocht. Sehr lecker und wärmend!

Ingredients

  • 250 g Vollkorn-Nudeln (Spirelli oder Bandnudeln)
  • 1 EL Butter
  • 1 Zwiebel, feinst gehackt
  • 35 g Mehl
  • 300 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 300 ml Milch
  • 250 g Champignons, geputzt, in Scheiben
  • 125 g TK-Erbsen, aufgetaut
  • 75 g Cheddar, gerieben
  • 1 Dose Thunfisch in Wasser (Abtropfgewicht 150 g)
  • Salz, Pfeffer
  • Für das Topping:
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 20 g Panko (grobes Paniermehl)
  • 10 g Parmesan, gerieben
  • 2 EL gehackte Petersilie

Instructions

1

Nudeln nach Packungsanleitung knapp gar kochen, abgießen, beiseite stellen. Eine ausreichend große Auflaufform (zB. 20 x 30 cm) leicht ausfetten.

2

Die Butter in einem großen Topf zerlassen, Zwiebeln hineingeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Das Mehl aufstäuben und kurz mitgaren. Brühe und Milch angießen, die Pilze einrühren. Alles aufkochen und etwa fünf Minuten sanft köcheln lassen.

3

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

4

Die Erbsen, Nudeln und den Thunfisch in die heiße Sauce geben, kurz rühren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Masse in die Auflaufform geben, etwas glatt streichen.

5

Für das Topping alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und über den Auflauf streuen.

6

Auf der 2. Schiene von unten etwa 25 Minuten backen, bis die Knusperbrösel braun sind und die Sauce blubbert.

Notes

Natürlich können Sie auch Eiernudeln und andere kurze oder mittlere Nudelformen verwenden. Spaghetti eignen sich nicht so gut.

	<div id="recipe"></div>
	<div class="sp-recipe" id="printthis">
		
		<div class="recipe-overview">
			
			<div class="recipe-image">
												<img src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/uploads/2023/01/tunacasserole3.jpg">													<a href="#" onclick="jQuery('#printthis').print()" class="sp-print"><i class="fa fas fa-print"></i> Print Recipe</a>
							</div>
			
			<div class="recipe-header">
			
				<div class="recipe-title-header">
				
											<h2>Healthier Tuna Noodle Casserole</h2>
										<div id="post-ratings-18910" class="post-ratings" itemscope itemtype="http://schema.org/Recipe" data-nonce="62ba1cd066"><div class="review hreview-aggregate"><img id="rating_18910_1" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_on.gif" alt="1 Stern" title="1 Stern" onmouseover="current_rating(18910, 1, '1 Stern');" onmouseout="ratings_off(4.5, 5, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_18910_2" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_on.gif" alt="2 Sterne" title="2 Sterne" onmouseover="current_rating(18910, 2, '2 Sterne');" onmouseout="ratings_off(4.5, 5, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_18910_3" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_on.gif" alt="3 Sterne" title="3 Sterne" onmouseover="current_rating(18910, 3, '3 Sterne');" onmouseout="ratings_off(4.5, 5, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_18910_4" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_on.gif" alt="4 Sterne" title="4 Sterne" onmouseover="current_rating(18910, 4, '4 Sterne');" onmouseout="ratings_off(4.5, 5, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" /><img id="rating_18910_5" src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/stars_crystal/rating_half.gif" alt="5 Sterne" title="5 Sterne" onmouseover="current_rating(18910, 5, '5 Sterne');" onmouseout="ratings_off(4.5, 5, 0);" onclick="rate_post();" onkeypress="rate_post();" style="cursor: pointer; border: 0px;" />  (mit <span class="rating"><span class="average">4,50</span>/5 Sternen von <span class="count">2</span></span> Besucher/n bewertet)<br /><span class="post-ratings-text" id="ratings_18910_text"></span></div><meta itemprop="name" content="Healthier Tuna Casserole (Nudelauflauf)" /><meta itemprop="headline" content="Healthier Tuna Casserole (Nudelauflauf)" /><meta itemprop="description" content="Tuna Casserole ist Familienfavorit in den USA: Ich habe den Tunfisch-Nudelauflauf mit mehr Gemüse und Vollkornnudeln gesünder nachgekocht.

Die Tuna Noodle Casserole der 50er Jahre bestand aus Pas..." /><meta itemprop="datePublished" content="2023-01-08T07:31:56+01:00" /><meta itemprop="dateModified" content="2023-01-06T16:49:46+01:00" /><meta itemprop="url" content="https://www.usa-kulinarisch.de/rezept/tuna-casserole-nudelauflauf/" /><meta itemprop="author" content="gfra-admin" /><meta itemprop="mainEntityOfPage" content="https://www.usa-kulinarisch.de/rezept/tuna-casserole-nudelauflauf/" /><div style="display: none;" itemprop="image" itemscope itemtype="https://schema.org/ImageObject"><meta itemprop="url" content="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/uploads/2023/01/tunacasserole3-150x150.jpg" /><meta itemprop="width" content="150" /><meta itemprop="height" content="150" /></div><div style="display: none;" itemprop="publisher" itemscope itemtype="https://schema.org/Organization"><meta itemprop="name" content="USA kulinarisch" /><meta itemprop="url" content="https://www.usa-kulinarisch.de" /><div itemprop="logo" itemscope itemtype="https://schema.org/ImageObject"><meta itemprop="url" content="" /></div></div><div style="display: none;" itemprop="aggregateRating" itemscope itemtype="https://schema.org/AggregateRating"><meta itemprop="bestRating" content="5" /><meta itemprop="worstRating" content="1" /><meta itemprop="ratingValue" content="4.5" /><meta itemprop="ratingCount" content="2" /></div></div><div id="post-ratings-18910-loading" class="post-ratings-loading"><img src="https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/plugins/wp-postratings/images/loading.gif" width="16" height="16" class="post-ratings-image" />Loading...</div>				
				</div>
			
								<div class="recipe-meta">
					
					<div class="meta-row">
						
						<i class="far fa-folder"></i>						
						<span class="recipe-meta-item">Auflauf</span>						<span class="separator">–</span>						<span class="recipe-meta-item">American</span>					
					</div>
					
					<div class="meta-row">
						
						<i class="far fa-user"></i>						
						<span class="recipe-meta-item">By gfra</span>						<span class="separator">–</span>						<span class="recipe-meta-item">Serves: 6</span>					
					</div>
					
					<div class="meta-row">
					
						 
						
												
												
												
												
												
					</div>
			
				</div>
								
									<div class="sep-line"></div>
					<div class="recipe-description"><p>Tuna Casserole ist Familienfavorit in den USA: Ich habe den Tunfisch-Nudelauflauf mit mehr Gemüse und Vollkornnudeln gesünder nachgekocht. Sehr lecker und wärmend!</p></div>
							
			</div>
			
		</div>
			
				<div class="recipe-ingredients">
							
			<h3 class="recipe-title">Ingredients</h3>
			
			<ul>
																			<li><span>250 g Vollkorn-Nudeln (Spirelli oder Bandnudeln)</span></li>
																												<li><span>1 EL Butter</span></li>
																												<li><span>1 Zwiebel, feinst gehackt</span></li>
																												<li><span>35 g Mehl</span></li>
																												<li><span>300 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe</span></li>
																												<li><span>300 ml Milch</span></li>
																												<li><span>250 g Champignons, geputzt, in Scheiben</span></li>
																												<li><span>125 g TK-Erbsen, aufgetaut</span></li>
																												<li><span>75 g Cheddar, gerieben</span></li>
																												<li><span>1 Dose Thunfisch in Wasser (Abtropfgewicht 150 g)</span></li>
																												<li><span>Salz, Pfeffer</span></li>
																												<li><span>Für das Topping:</span></li>
																												<li><span>1 EL Olivenöl</span></li>
																												<li><span>1 Knoblauchzehe, zerdrückt</span></li>
																												<li><span>20 g Panko (grobes Paniermehl)</span></li>
																												<li><span>10 g Parmesan, gerieben</span></li>
																												<li><span>2 EL gehackte Petersilie</span></li>
																</ul>
			
		</div>
				
				<div class="recipe-method">
							
			<h3 class="recipe-title">Instructions</h3>
			
									
															<div class="step">
					<span class="step-number">1</span>
					<div class="step-content">
						<p>Nudeln nach Packungsanleitung knapp gar kochen, abgießen, beiseite stellen. Eine ausreichend große Auflaufform (zB. 20 x 30 cm) leicht ausfetten.</p>
					</div>
				</div>
										
						
						
						
															<div class="step">
					<span class="step-number">2</span>
					<div class="step-content">
						<p>Die Butter in einem großen Topf zerlassen, Zwiebeln hineingeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Das Mehl aufstäuben und kurz mitgaren. Brühe und Milch angießen, die Pilze einrühren. Alles aufkochen und etwa fünf Minuten sanft köcheln lassen.</p>
					</div>
				</div>
										
						
						
						
															<div class="step">
					<span class="step-number">3</span>
					<div class="step-content">
						<p>Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.</p>
					</div>
				</div>
										
						
						
						
															<div class="step">
					<span class="step-number">4</span>
					<div class="step-content">
						<p>Die Erbsen, Nudeln und den Thunfisch in die heiße Sauce geben, kurz rühren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Masse in die Auflaufform geben, etwas glatt streichen.</p>
					</div>
				</div>
										
						
						
						
															<div class="step">
					<span class="step-number">5</span>
					<div class="step-content">
						<p>Für das Topping alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und über den Auflauf streuen.</p>
					</div>
				</div>
										
						
						
						
															<div class="step">
					<span class="step-number">6</span>
					<div class="step-content">
						<p>Auf der 2. Schiene von unten etwa 25 Minuten backen, bis die Knusperbrösel braun sind und die Sauce blubbert.</p>
					</div>
				</div>
										
						
		</div>
				
				
				<div class="recipe-notes">
			
			<h3 class="recipe-title">Notes</h3>
			
			<p>Natürlich können Sie auch Eiernudeln und andere kurze oder mittlere Nudelformen verwenden. Spaghetti eignen sich nicht so gut.</p>
			
		</div>
				
		<script type="application/ld+json">
			{
			  "@context": "http://schema.org",
			  "@type": "Recipe",
			  "url": "https://www.usa-kulinarisch.de/rezept/tuna-casserole-nudelauflauf/",
			  "author": {
				"@type": "Thing",
				"name": "gfra"
			  },
			  "datePublished": "8. Januar 2023",
			  "cookTime": "P",
			  			  "description": "Tuna Casserole ist Familienfavorit in den USA: Ich habe den Tunfisch-Nudelauflauf mit mehr Gemüse und Vollkornnudeln gesünder nachgekocht. Sehr lecker und wärmend!",
			  "image": "https://www.usa-kulinarisch.de/wp-content/uploads/2023/01/tunacasserole3.jpg",
			  "recipeIngredient": [
													                    					"250 g Vollkorn-Nudeln (Spirelli oder Bandnudeln)",																			                    					"1 EL Butter",																			                    					"1 Zwiebel, feinst gehackt",																			                    					"35 g Mehl",																			                    					"300 ml Gemüse- oder Hühnerbrühe",																			                    					"300 ml Milch",																			                    					"250 g Champignons, geputzt, in Scheiben",																			                    					"125 g TK-Erbsen, aufgetaut",																			                    					"75 g Cheddar, gerieben",																			                    					"1 Dose Thunfisch in Wasser (Abtropfgewicht 150 g)",																			                    					"Salz, Pfeffer",																			                    					"Für das Topping:",																			                    					"1 EL Olivenöl",																			                    					"1 Knoblauchzehe, zerdrückt",																			                    					"20 g Panko (grobes Paniermehl)",																			                    					"10 g Parmesan, gerieben",																			                    					"2 EL gehackte Petersilie"																	  ],
			  "name": "Healthier Tuna Noodle Casserole",
			  "nutrition": {
				"@type": "NutritionInformation",
				"calories": "",
				"carbohydrateContent": "",
				"cholesterolContent": "",
				"fatContent": "",
				"fiberContent": "",
				"proteinContent": "",
				"saturatedFatContent": "",
				"sodiumContent": "",
				"sugarContent": "",
				"transFatContent": "",
				"unsaturatedFatContent": ""
			  },
			  "prepTime": "P",
			  "totalTime": "P",
			  "recipeCategory":"Auflauf",
			  "recipeCuisine":"American",
			  "keywords": "Pasta, Pilze, Nudeln, Tunfisch, Erbsen, Auflauf, Vollkorn",			  
			  "recipeInstructions": [
											
																"Nudeln nach Packungsanleitung knapp gar kochen, abgießen, beiseite stellen. Eine ausreichend große Auflaufform (zB. 20 x 30 cm) leicht ausfetten.",						
														
							
																"Die Butter in einem großen Topf zerlassen, Zwiebeln hineingeben und bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Das Mehl aufstäuben und kurz mitgaren. Brühe und Milch angießen, die Pilze einrühren. Alles aufkochen und etwa fünf Minuten sanft köcheln lassen.",						
														
							
																"Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.",						
														
							
																"Die Erbsen, Nudeln und den Thunfisch in die heiße Sauce geben, kurz rühren, mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Masse in die Auflaufform geben, etwas glatt streichen.",						
														
							
																"Für das Topping alle Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und über den Auflauf streuen.",						
														
							
																"Auf der 2. Schiene von unten etwa 25 Minuten backen, bis die Knusperbrösel braun sind und die Sauce blubbert."						
														
							  ],
			  			  "recipeYield": "6",			  			  "aggregateRating": {
				"@type": "AggregateRating",
				"bestRating": "5",
				"ratingValue": "4.5",
				"ratingCount": "2"
			  }
			  			}
		</script>
		
	</div>

1 Comment

  • Reply
    Miss Manners
    11. Januar 2023 at 10:34

    Super Idee – ein paar Kalorien sparen ist im Januar nie weg 😉

  • Leave a Reply