Casseroles

Mexican Lasagna

Was diese Lasagne “mexikanisch” macht, ist die Verwendung von Maismehltortillas. Sie werden mit einer Sauce aus magerem Schabefleisch und mexikanischen Gewürzen gefüllt.

Mexican Lasagna

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,00/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 8 Portionen

Was diese Lasagne "mexikanisch" macht, ist die Verwendung von Maismehltortillas. Sie werden mit einer Sauce aus magerem Schabefleisch und mexikanischen Gewürzen gefüllt.

Zutaten

  • 12 - 16 Maismehltortillas
  • 450 Gramm Tartar
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 kl. Dose Maiskörner, abgetropft
  • 2 Tassen milde Salsa
  • 1 Tasse Tomaten in Stücken (aus der Packung/Dose)
  • 1 Paket Taco Seasoning Mix
  • 125 Gramm Hüttenkäse
  • 2 Eier, leicht geschlagen
  • etwas Oregano
  • 1 1/2 Tassen geriebener Käse (Du darfst)

Zubereitung

1

Ofen auf 190 Grad vorheizen. Tartar in Pfanne braun braten, Mais, eine Tasse Salsa, Tomaten und Taco Mix dazugeben und gut durchrühren. In einer extra Schüssel Hüttenkäse, Eier und Oregano mischen. Eine große feuerfeste Form sparsam ausfetten und den Boden und die Seiten überlappend mit Tortillas auslegen. Erst mit etwas Fleischmischung bedecken, dann mit der Hüttenkäsemischung. Weitere 4 Tortillas darüberdecken, dann den Rest der Fleisch- und Käsemasse. Wieder mit Tortillas abdecken, den Rest der Salsa daraufgeben und mit Käse bestreuen. Etwa 30 Minuten backen.

Notizen

Dieses Gericht hat etwa 450 Kalorien pro Portion.

(insgesamt 1.148 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Susi O.
    13. Juni 2009 um 17:40

    SUUUUPER LECKER! Ich habe die Lasagne gerade zum ersten Mal gemacht. Sogar unsere Tochter hat gesagt, dass es ihr echt gut geschmeckt hat – und das ist ein riesiges Kompliment für mich!!!:-)
    Ich kann das Rezept nur empfehlen – geht auch schnell!

  • Antworten
    Funckyerdoder
    4. Mai 2009 um 13:22

    Gaaaaanz grosse Klasse, alle waren begeistert. Mein Stiefvater meinte sogar, sie sei besser als die von meiner Mutter 😉

  • Kommentieren