Peach-Amaretto-Cheesecake (Pfirsich-Käsekuchen)

Ein fruchtiger Vertreter der Käsekuchen-Art: Er enthält Pfirsichpüree und ein wenig Mandelaroma. Außerhalb der Saison lassen sich natürlich auch Dosenfrüchte verwenden.

Peach-Amaretto-Cheesecake (Pfirsich-Käsekuchen)

portionen ergibt 16 kl. Stücke

Zutaten

Kekskrümelteig
650 g Frischkäse
150 g Zucker
2 EL Mehl
3 Eier
kl. Dose Pfirsiche (etwa 400 g, abgetropft und püriert)
50 ml Amaretto
 
 

Zubereitung

Kekskrümelteig vorbreiten und in eine kleine Springform (24er) drücken. Frischkäse mit Mehl und Zucker glatt rühren, Eier nach und nach unterrühren. Pfirsichpüree und Amaretto dazugeben und durchmischen. Kuchen erst zehn Minuten bei 210 Grad backen, dann weitere 55 Minuten bei 150 Grad. Im geöffneten Backofen auskühlen lassen. Mit Früchten garnieren.
Fruchtig-aromatisch! Wer keinen Pürierstab hat, kann natürlich auch Pfirsichstückchen unterheben.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,20/5 Sternen von 15 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.625 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. ole sagt:

    Heute gebacken und er war SUPER lecker !!
    bin echt Begeistert .
    ich denke auch für Anfänger leicht hinzubekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.