Erdnussbutter

Peanut Butter Mug Cake (Tassenkuchen mit Erdnussbutter)

Tassenkuchen mit Erdnussbutter und Schokolade

Erdnusswochen bei USA-K? Tscha, irgendwie schon. Nach dem XXL-Erdnusskeks aus der Pfanne, dem gesunden Erdnussmüsli und dem Bratreis mit Erdnüssen gibt’s jetzt einen Tassenkuchen mit Erdnussbutter. Erkennt ihr ein Muster? Genau . 1) liebe ich Erdnüsse und 2) habe ich von meiner USA-Reise in Sachen Erdnussernte eine Menge Erdnussbutter mitgebracht. Und die soll ja nicht schlecht werden!

Tassenkucen mit Erdnussbutter und Schokolade

Immerhin zwei Esslöffel wanderten jetzt in diesen Tassenkuchen – mein erster Versuch mit dieser Kuchengattung. Ich wünschte, ich hätte die Finger davon gelassen! Nee, nicht weil der Mug Cake nicht schmeckte. Eher das Gegenteil – ich weiß jetzt, dass ich in gefühlt einer Minute so einen leckeren, warmen Kuchensnack hinbasteln kann. Was soll mich jetzt davon abhalten, das nicht ständig anzurühren und eben in die Mikrowelle zu schieben?  Naja, zum Beispiel die Tatsache, dass meine all-natural Erdnussbutter (mehr zu dieser gesünderen Erdnussbutter-Alternative steht beim Granola) jetzt fast aufgebraucht ist. Und dass so eine Tasse mit der schaumig-warmen Masse doch ganz schön satt macht – ein zweite ist man anschließend also gewiss nicht 🙂

Roher Erdnussbutterteig Tassenkucen mit Erdnussbutter und Schokolade
Ja, das wird! Nach nur 60 Sekunden in der Mikrowelle ist der Minikuchen gar.

Peanut Butter Mug Cake (Tassenkuchen mit Erdnussbutter)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,60/5 Sternen von 5 Besucher/n bewertet)
Loading...
Snack American
Von gfra Ergibt: 1 Tasse

Wenn der kleine Kuchenhunger kommt: Dieser schaumig-warme Tassenkuchen mit Erdnussbutter ist in wenigen Minuten fertig - und vegan! Am besten schmeckt er ganz frisch und noch warm, aufbewahren verträgt er nicht gut.

Zutaten

  • 25 g Mehl
  • 35 g Erdnussbutter all-natural
  • 30 ml Mandel- oder Haferdrink (2 EL)
  • 15 ml Ahornsirup (1 EL)
  • Messerspitze Backpulver
  • Prise Vanillezucker
  • 1 TL vegane ZB-Schokolade, gehackt

Zubereitung

1

Alle Zutaten (bis auf die Schokolade) in eine große, mikrowellengeeignete Tasse geben. Mit einer Gabel durchrühren, bis sich ein Teig ergibt, Schokolade aufstreuen und etwas hinein drücken.

2

In der Mikrowelle auf der höchsten oder zweithöchsten Stufe etwa 45 Sekunden garen, bis der Teig hoch gestiegen ist und sich oben fest-elastisch anfühlt. Ist das nicht der Fall, in 15-Sekunden-Intervallen weiter erhitzen. Am besten lauwarm genießen.

3

Zubereitung im Backofen: Bei 175 Grad etwa 15 Minuten backen.

Notizen

Ich denke, statt Schokolade passen sicherlich auch gehackte Erdnüsse gut als Topping.

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

 

 

 

 

 

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Anja
    23. Januar 2020 um 15:02

    kann man als Alternative zum Mandel- oder Haferdrink auch z.B. Buttermilch nehmen?

    • Antworten
      gfra-admin
      23. Januar 2020 um 15:05

      Eher normale Milch -das säuerliche passt in dem Fall nicht so gut. Und statt Ahornsirup geht auch Honig… Ich wollte aber mal was veganes basteln 😉

    Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!