Finger Food/ Gemüse

Fried Onion Rings (Zwiebelringe)

Fried Onion Rings (Zwiebelringe)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,10/5 Sternen von 50 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 8 Portionen

Fritierte Zwiebelringe sind eine prima Beilage zu Kurzgebratenem. Wenn ihr keine Friteuse besitzt: Rewe West führt Zwiebelringe inzwischen auch als TK-Ware, auch andere Supermarktketten haben die bei den "Amerikawochen" im Angebot..

Zutaten

  • Öl zum Fritieren
  • 1 1/2 Tassen Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Tasse Sahne
  • 2 Tassen Paniermehl, Salz, Pfeffer
  • 4 - 6 Gemüsezwiebeln, in dicke Ringe geschnitten

Zubereitung

1

Öl in großem Topf auf etwa 190 Grad erhitzen. Eier und Sahne in einer Schüssel verquirlen, in einer anderen Schüssel Mehl und Backpulver, Paniermehl mit etwas Salz und Pfefer würzen und auf einen flachen Teller geben. Zwiebelringe erst mit Mehl bestäuben, dann in das Ei tauchen und zuletzt in das Paniermehl. Nicht zu viele Zwiebelringe auf einmal goldbraun fritieren.

Notizen

Ich halbiere die Menge üblicherweise - so werden das doch gaaanz schön viele Zwiebelringe 😉

(insgesamt 12.767 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

2 Kommentare

  • Antworten
    Gabi
    29. November 2017 um 9:51

    Ich hatte die so einen halben Zentimeter dick…

  • Antworten
    Alorac
    29. November 2017 um 3:50

    Da ich es das erste Mal versuchen möchte:
    Wie dick sollten die Zwiebelringe geschnitten werden?

  • Kommentieren