Pies & Piefüllungen/ Soul Food

Coconut Cream Pie (Kokosnusskuchen)

Coconut Cream Pie (Kokosnusskuchen)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,70/5 Sternen von 23 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 12 kl. Stücke

Hierzulande wäre so etwas der Kuchen zum Kaffee, in den US-Südstaaten wird der cremige Kokosnuss-Pie mit Baiserschicht als Dessert serviert. Schneiden Sie ihn in kleine Stücke, er ist sehr mächtig.

Zutaten

  • gebackene Kekskrümelkruste, 24 bis 26 cm (Rezept hier)
  • 250 ml Kokosmilch (Dose)
  • 250 ml Milch
  • 4 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 2 Eier, getrennt
  • 75 g Kokosflocken
  • 25 ml Batida de Coco (optional)

Zubereitung

1

Kokosflocken ohne Fett auf einem Backblech im Ofen oder in einer sauberen Pfanne hellbraun rösten, beiseite stellen.

2

Vanillepuddingpulver mit 3 EL Zucker, Eigelb und etwas Milch anrühren, restliche Flüssigkeit zum Kochen bringen, Puddingpulver einrühren, aufkochen lassen, Batida und Kokosflocken (1 EL zurückbehalten) unterziehen.

3

Creme in die Teigform gießen, Eiweiß mit einem EL Zucker zu Baiser schlagen, auf die Creme streichen, mit restlichen Kokosflocken bestreuen.

4

Im heißen Ofen (200 Grad) einige Minuten überbacken, bis das Baiser hellbraun ist.

Notizen

Cremig-leckerer Pie, ganz einfach zuzubereiten.

(insgesamt 9.133 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

6 Kommentare

  • Antworten
    Gerhard Weichenberger
    2. April 2018 um 13:43

    Schmeckt schon, aber was mache ich mit den 250 ml Kokosmilch aus dem Rezept?

    • Antworten
      gfra-admin
      2. April 2018 um 17:06

      Die ist bei “restliche Flüssigkeit” doch dabei?

  • Antworten
    Katrin Mämpel
    17. November 2016 um 10:03

    Ein sehr schönes Rezept und als Nachtisch super lecker. Ich habe ihn zum Kaffee serviert und fand ihn super gelungen. Danke für das tolle Rezept.

    Gruß Katrin

    • Antworten
      gfra-admin
      17. November 2016 um 10:09

      Freut mich, dass er dir geschmeckt hat, Katrin 🙂

  • Antworten
    Lilly69
    3. Oktober 2010 um 16:35

    vom geschmack super lecker, aber ich bin zu blöd, den baiser knusprig zu bekommen!

    • Antworten
      Gabi
      2. April 2018 um 17:05

      Baiser ist doch gar nicht knusprig???

    Kommentieren