Cookies & Plätzchen

Caramel-Apple-Cookies

Caramel-Apple-Cookies

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,71/5 Sternen von 17 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 20 - 24 Kekse

Äpfel, Haferflocken - mit viel Phantasie könnne Sie diese Kekse auch Müsli-Kekse nennen. Allerdings ist der Zuckeranteil us-typisch recht hoch, die Kekse dadurch eher weich. Sie schmecken ganz frisch am besten.

Zutaten

  • 140 g Haferflocken
  • 220 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g weiche Butter
  • 200 g brauner Zucker
  • je 1 TL Vanillezucker und Zimt
  • 4 EL Milch
  • 1 Ei
  • 100 g sehr kleine, frische Apfelstückchen
  • 100 g getrocknete Apfelringe, feingehackt

Zubereitung

1

Mehl, Haferflocken und Salz mischen. Butter und Zucker schaumig rühren, Ei, Zimt, Vanillezucker und Milch gut daruntermischen, dann die Apfelstücke und die Mehlmischung dazugeben und durchrühren.

2

Mit einem Löffel walnussgroße Portionen auf ein gefettetes Backblech setzen und bei 180 Grad etwa 12 bis 15 Minuten backen.

Notizen

Zu diesen Keksen passt folgende Glasur: 75 g Zucker in einem schweren Topf karamelisieren lassen, mit 5 Esslöffeln Sahne und 1 Esslöffel Ahornsirup ablöschen und etwas abgekühlt über die Kekse träufeln.

(insgesamt 8.510 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

8 Kommentare

  • Antworten
    SOS: Warum Cookies nicht chewy, weich oder hoch werden - USA kulinarisch
    20. Juli 2017 um 10:55

    […] “Everything-but-the-kitchen-sink” Cookies (Grundrezept Kekse mit Variationen) Chocolate Chip Cookies (heller Teig mit Schokoladenstücken) Macadamia-Kekse (mit weißer Schokolade) Peanut Butter Cookies (Erdnussbutter-Kekse) Oatmeal Raisin Cookies (mit Haferflocken und Rosinen) Super Chunk Cookies (mit Karamell und Macadamia-Nüssen) World Peace Cookies (Schokolade mit Nüssen) Caramel-Apple-Cookies ( mit Äpfeln und Karamel) […]

  • Antworten
    Zeitgeist
    30. Mai 2014 um 16:00

    Superlecker! Habe die Apfelringe durch frische Äpfel ersetzt und die Cookies 13 Minuten drin gelassen. Diesmal sind sie sogar “Chewy”! Danke für dieses Rezept 🙂

  • Antworten
    Katerina
    30. August 2011 um 0:23

    Sehr lecker! Backzeit 13 Minuten ist ideal. Menge reicht für 5 Backbleche (12 St. pro Blech) 🙂

  • Antworten
    Danna
    28. Oktober 2010 um 15:25

    Der Hammer!! sooo lecker.. noch am selben Abend waren alle weg =)

  • Antworten
    Christina
    31. März 2010 um 10:07

    Hab das Rezept probiert und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden (wie auch alle Esser ;-D). Leider hatte ich keine Zeit mehr die Caramel-Glasur zu machen und so wurden es leckere Apfel-Müsli-Cookies. =) Wer Fotos von meinem Backergebnissen sehen will, hier (http://c-weltweit.blogspot.com/2010/03/caramel-apple-cookies.html) habe ich versucht, alles schön aufzulisten.
    Danke für das tolle Rezept! =)
    Schöne Grüße

  • Antworten
    manuel
    24. Oktober 2008 um 10:39

    Hab die Cookies gestern gemacht, mit 175 g Zucker. Sind insgesamt 30 Stück bei rausgekommen, und sie sind super lecker (hatte 3 Versuchspersonen, die die alle toll fanden) 🙂

  • Antworten
    Jule
    25. April 2008 um 23:40

    Ganz okay, aber für meinen Geschmack etwas zu süß.

  • Antworten
    cpla
    22. April 2008 um 21:06

    Suuuuuuuuuuuuper lecker!!!!!!!!

  • Kommentieren