Brown Sugar Cupcakes

Ein sehr leckeres Grundrezept für Cupcakes. Statt Buttermilch können Sie auch saure Sahne oder Joghurt verwenden - was gerade im Haus ist!

Brown Sugar Cupcakes

portionen ergibt 12 - 16 Stück

Zutaten

150 g Butter
150 g brauner Zucker
2 Eier
160 g Mehl
je 1/2 TL Backpulver und Natron
Prise Salz
100 ml Buttermilch
1 Paket Vanillezucker
 
 

Zubereitung

Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. Backofen auf 175 Grad vorheizen. Butter, Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer sehr cremig rühren, mindestens fünf Minuten lang. Eier einzeln und gründlich unterschlagen. Mehl mit Backpulver, Natron und Salz mischen, abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren. Muffinformen zu knapp zwei Dritteln füllen (Teig steigt hoch!), Cupcakes 20 bis 22 Minuten backen. Mit Maple Frosting bestreichen oder die Creme dekorativ aufspritzen.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,10/5 Sternen von 10 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.332 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

8 Kommentare

  1. michelle sagt:

    Hallo, ich hab beim suchen von cupcake Rezepten diese Seite gefunden, die ich echt super finde! 🙂 und wollte mal fragen, wie groß die muffinformen sein sollten, da die Größen ja ziemlich variieren können. Könnt ihr mir eine cm Angabe vom Durchmesser eurer Formen geben? Oder mir sagen, worauf ich dabei achten sollte?
    Vielen dank schon mal im vorraus 🙂

    • gfra sagt:

      Hallo, Michelle – ich kenne nur drei Sorten: Mini, normal und Maxi – ich verwende immer die mittleren, da sind 12 Vertiefungen pro Blech. 5 bis 6 cm Durchmesser pro Förmchen, denke ich, nachmessen geht gerade nciht 😉

  2. franinmuc sagt:

    Diese Cupcakes sind lecker. Ich habe sie für das Geburtstag von meiner Tochter gebacken. Danke!

  3. Testerin sagt:

    Lieblingscupcakes! Ersetze je nach Laune einen Teil der Butter durch Erdnussbutter und das Topping mache ich aus weißer Schokolade, Frischkäse und ein bisschen Ahornsirup, also untypisch süß.

  4. Funckyerdoder sagt:

    Ohne Topping perfekt fürs Frühstück!

  1. 25. April 2017

    […] hat das Trifle-Fieber gepackt: Aus den drei übrig gebliebenen Cupcakes von vorgestern, zwei Äpfeln und einer Packung Sahnepudding habe ich dieses sonntägliche Dessert […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.