Cheesecake/ Desserts

Blueberry Cheesecake Dessert im Glas

USA-Rezept für Cheesecake-Dessert im Glas

Käsekuchen ohne Backen, stattdessen als hübsches Dessert! Das geht ganz schnell und einfach und schmeckt auch mit anderen Fruchtsaucen wunderbar.

Schichtdesserts sind meine Allzweckwaffe, wenn ich spontanen Desserthunger habe oder mich gemeldet habe, zum Grillfest / zur Familienfeier den Nachtisch für Viele mitzubringen.  Denn mit einem halbwegs guten Vorrats- und Kühlschank kriegt man das immer hin:

  1. Teigschicht. Das können Löffelbisquits sein, aber auch Spekulatius, Amaretti, Butterkekse oder Vollkorn-Butterkekse. Die Kekse werden einfach zerkrümelt oder mit beliebigen Nüssen oder Mandeln vermahlen.
  2. Cremeschicht. Hier verrühre ich einfach alles, was ich an Milchprodukten im Kühlschrank finde – zum Beispiel Quark, Frischkäse, Schmand, Mascarpone, Joghurt, saure Sahne. Gesüßt wird sparsam mit Zucker und Vanillezucker, etwas Zitronenaroma oder Likör schaden nicht.
  3. Fruchtschicht. Je nach Jahreszeit sind das Erdbeer- oder Blaubeerkompott, Pfirsiche, Rotweinpflaumen oder zur Not salzige Karamelsauce oder Schokosauce aus dem Vorrat.

Soll es nach USA schmecken (siehe diesen Cheesecake) nehme ich fast immer Vollkornkekse, Frischkäse und Blaubeeren – mit Amaretti, Mascarpone und Orangen hat man Typ Italien und Spekulatius, Quark und Pflaumen passen zum Weihnachtsessen. Pfiffig, ne?

USA-Rezept für Cheesecake-Dessert im Glas

Blueberry Cheesecake Dessert im Glas

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 3 Besucher/n bewertet)
Loading...
Dessert American
Von gfra Ergibt: 8 Gläschen

Käsekuchen ohne Backen, stattdessen als hübsches Dessert! Das geht ganz schnell und einfach und schmeckt auch mit anderen Fruchtsaucen wunderbar.

Zutaten

  • Für den Boden:
  • 35g Cashewkerne
  • 75 g Vollkorn-Butterkekse oder Spekulatius
  • Für die Creme:
  • 300 g Vollfett-Frischkäse
  • 300 g Naturjoghurt 10%
  • 50 g Puderzucker
  • etwas Orangenabrieb
  • Für das Kompott:
  • 250 g Blaubeeren
  • 50 ml Rotwein
  • 1 - 2 EL Zucker
  • 1 TL Speisestärke, angerührt mit 2 EL Wasser

Zubereitung

1

Die Cashewkerne (Mandeln oder Walnüsse gehen auch) mit den Keksen im Mixer zerhacken, bis eine feinkrümelige Masse entsteht. Auf die Gläser verteilen.

2

Frischkäse und Joghurt mit dem Mixer glatt rühren. Erst ganz am Ende kurz den Puderzucker und den Orangenabrieb einrühren - sonst wird die Masse zu flüssig. Ebenfalls auf die Gläser verteilen.

3

Blaubeeren mit Rotwein und Zucker aufkochen, mit der Speisestärke andicken und abkühlen lassen. Esslöffelweise auf die Gläser verteilen und diese bis zum Servieren (1 - 2 Tage sind kein Problem) kalt stellen.

Cheesecale mit Blaubeersauce im Glas

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

 

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren

Join the USA-K family…

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!