Brownies

Milchmädchen-Eierlikör-Brownies

Rezept für Milchmädchen-Eierlikör-Brownies

Das sind sehr saftige Brownies, nicht teigig, nicht zu süß und nicht zu schokoladig. Also genau richtig! Am besten backt man sie am Vortag, dann können sie gut durchziehen.

Geständnis: Ich mag keine Schokolade. Oder besser gesagt: Ich mag Schokolade nur als zartschmelzender Vollmilch-Riegel. Aber geh mir weg mit Schokoladeneis, Schokoladentorte, Schokoladenshake oder Schokoladenaufstrich! Und erst recht mit Zart- oder Edelbitterschokolade, die im Mund quasi staubt. Was mache ich also mit einer Lindt-Tafel mit 90% (!!) Prozent Kakaogehalt, die ich geschenkt bekommen habe? Verbacken – und zwar mit einer anderen Zutat, die die brutal herbe Schokolade für meinen Geschmack abmildert.

Rezept für Milchmädchen-Eierlikör-Brownies

Auftritt: Milchmädchen. Gesüßte Kondensmilch, klebrig, dickflüssig und Alptraum jedes Clean-Eating-Fans – aber für mich absolutes Suchtmittel. Sobald ich irgendwo in einem Rezeptlink „Milchmädchen“ lese, muss ich draufklicken. So war es auch, als mich die Headline Göttliche Milchmädchen-Eierlikör-Brownies bei Frl. Ordnung ansprang. Denise bloggt zwar primär als Ordnungsexpertin, verschönert Wohnungen und hilft beim Ballast-Abwerfen,  aber auf ihrer Seite gibts immer wieder auch leckere Rezepte. Wie dieses hier!

Ich habe es fast unverändert nachgebacken und bin begeistert: Nicht zu schokoladige Brownies, die durch die Frischkäse-Milchmädchen-Eierlikörschicht sehr saftig bleiben. Und sie halten sich zwei, drei Tage – wenn sie denn so lange halten 🙂  Danke für die Inspiration, Denise!

Zutaten für Milchmädchen-Eierlikör-Brownies

Milchmädchen-Eierlikör-Brownies

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
Backen American
Von gfra Ergibt: 16 kl. Stücke

Das sind sehr saftige Brownies, nicht teigig, nicht zu süß und nicht zu schokoladig. Also genau richtig! Am besten backt man sie am Vortag, dann können sie gut durchziehen.

Zutaten

  • 130 g Butter
  • 150 g Zartbitter-Schokolade
  • 125 g brauner Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 25 g Backkakao
  • Für die Milchmädchen-Schicht
  • 200 g gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
  • 100 ml Eierlikör
  • 150 g Frischkäse, vollfett

Zubereitung

1

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Brownieform (23 x 23 cm oder 25 x 25 cm) mit Backpapier auslegen.

2

Butter und Schokolade auf dem Herd bei sehr geringer Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Wieder etwas erkalten lassen.

3

Zucker, Vanillezucker, Salz und die Eier in einer ausreichend großen Schüssel schaumig schlagen. Vorsichtig die Butter-Schoko-Mischung unterrühren.

4

Mehl, Kakao und Backpulver mischen und auf den Teig sieben. Alles nur so lange vermischen, bis die Masse glatt ist, und in die Form streichen.

5

Kondensmilch, Eierlikör und Frischkäse glatt rühren, auf dem Teig verteilen. Eine Kuchengabel spiralförmig durch die beiden Massen ziehen, so dass sie sich leicht vermischen (siehe Foto unten).

6

Etwa 35 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen.

Notizen

Falls ihr die passende eckige Form nicht habt: Auf der Seite Backformengrößen umrechnen könnt ihr ablesen, was ihr stattdessen nehmen könnt.

Teige für Milchmädchen-Eierlikör-Brownies

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren

Join the USA-K family…

Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!