Cranberries/ Eiscreme

Cranberry Icecream (ohne Eismaschine)

Cranberrry-Eis

Dieses Rezept für ein süß-herbes Eis, für dessen man Herstellung keine Eismaschine braucht, hat Laura zum Blogevent Cranberries eingereicht. Dankeschön – ich werde es auf alle Fälle ausprobieren, denn ich LIEBE Milchmädchen in jeder Variation!

Cranberry Icecream (ohne Eismaschine)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,00/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 8 kl. Portionen

Dieses Rezept für ein süß-herbes Eis, für dessen man Herstellung keine Eismaschine braucht, hat Laura zum Blogevent Cranberries eingereicht. Dankeschön - ich werde es auf alle Fälle ausprobieren, denn ich LIEBE Milchmädchen in jeder Variation!

Zutaten

  • 480 ml Sahne
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen, 400 g)
  • 1 TL Vanilleextrakt oder Bourbon-Vanillepaste
  • 100 g getrocknete Cranberries480 ml Sahne
  • 1 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen, 400 g)
  • 1 TL Vanilleextrakt oder Bourbon-Vanillepaste
  • 100 g getrocknete Cranberries

Zubereitung

1

Sahne steif schlagen, Kondensmilch vorsichtig, aber gründlich unterheben. Dann noch die Vanille und die Cranberries unterheben.

2

In ein geignetes Gefäss füllen (zum Beispiel eine Plastikschüssel) und ca. 6 Stunden in den Tiefkühler stellen.Sahne steif schlagen, Kondensmilch vorsichtig, aber gründlich unterheben. Dann noch die Vanille und die Cranberries unterheben.

3

In ein geignetes Gefäss füllen (zum Beispiel eine Plastikschüssel) und ca. 6 Stunden in den Tiefkühler stellen.

(insgesamt 1.286 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren