Peanut Ice Cream Squares (Erdnuss-Eiscreme-Würfel)

Dieser Nachtisch aus Rice Crispies, Eis und Erdnussbutter lässt sich Tage oder Wochen vorher herstellen. Zum Essen muss er nur noch aus dem TK-Gerät geholt und dekoriert werden, beispielsweise mit Erdnüssen, Schokosauce und einem US-Fähnchen.

Peanut Butter Ice Cream Squares

Zutaten

80 g heller Honig
80 g Erdnussbutter mit Stücken
125 g Rice Crispies (hell, nicht Schoko)
1,5 - 2 Liter gute Vanilleeiscreme

portionen ergibt 24 kl. Stücke

 
 

Zubereitung

In einer großen Schüssel Erdnussbutter und Honig cremig rühren, die Rice Krispies darunter rühren. Eine große eckige Backform (oder Fettpfanne oder zwei kleine Formen) leicht fetten. Drei Viertel der Masse hineindrücken und etwa eine viertel Stunde einfrieren, währenddessen das Vanilleeis etwas antauen lassen. Eis über den Boden streichen, mit den restlichen Rice Krispies, eventuell Mini M&M, Schokotropfen, Erdnüssen o.ä. bestreuen. Wieder zwei bis drei Stunden einfrieren, bis das Eis hart ist. In Würfel schneiden, in Beutel verpacken und im Gefriergerät bis zu drei Monaten lagern.
Ergibt gut 20 Stück und eignet sich prima für Kindergeburtstage. Oder als einfaches Dessert für einen "amerikanischen Abend"... Bei mir gab es dazu die gesalzene Karamellsauce.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,20/5 Sternen von 10 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 4.120 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.