Muffins - süß

Apricot Yogurt Muffins (Aprikosen-Joghurt-Muffins)

Aprikosenmuffins

Es ist Aprikosenzeit – und wenn ihr noch ein paar Aprikosen und ein paar Minuten übrig habt, empfehle ich Euch dieses Rezept. Diese Muffins sind sehr saftig und schnell gebacken.

Apricot Yogurt Muffins (Aprikosen-Joghurt-Muffins)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 1 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 12 Stück

Es ist Aprikosenzeit - und wenn ihr noch ein paar Aprikosen und ein paar Minuten übrig habt, empfehle ich Euch dieses Rezept. Diese Muffins sind sehr saftig und schnell gebacken.

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 25 g Haferflocken
  • je 1/2 TL Natron und Backpulver
  • Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 50 g Butter, geschmolzen
  • 125 g Joghurt (griechischer, 10 % Fett)
  • 2 EL Milch
  • 125 g sehr reife Aprikosen, in feinen Schnitzen

Zubereitung

1

Die Vertiefungen eines 12er Muffinbleches mit Papierförmchen auslegen. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Zunächst in einer Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl bis Salz) vermischen, beiseite stellen.

3

In einer weiteren Schüssel Zucker, Ei, Butter, Joghurt und Milch mit dem Schneebesen verschlagen. Dann die Mehlmischung und die Aprikosenstücke nur kurz untermischen, bis sich alles verbunden hat. Kleine Klümpchen dürfen noch da sein - keinesfalls gründlich schlagen, das macht die Muffins zäh.

4

Teig auf die Muffinformen verteilen. 20 bis 22 Minuten hellbraun backen.

Notizen

Ich habe noch einige Kokosraspeln aufgestreut - ich fand, das sah schöner aus. Mandelblättchen, gehackte Mandeln oder Pistazien gehen auch.

(insgesamt 2.875 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren