Muffins - pikant

Ham & Cheese Muffins (Käse-Schinken-Muffins)

Lecker zum Abendessen oder als Proviant für’s Picknick: Diese Muffins werden mit Buttermilch, Schinken und Käse gebacken.

Ham & Cheese Muffins (Käse-Schinken-Muffins)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,94/5 Sternen von 35 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 12 Stück

Lecker zum Abendessen oder als Proviant für's Picknick: Diese Muffins werden mit Buttermilch, Schinken und Käse gebacken.

Zutaten

  • 215 g Mehl
  • 20 g Haferflocken
  • 2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Ei
  • 150 ml Buttermilch
  • 50 ml Öl
  • 100 g geriebener Käse (Emmentaler)
  • 150 g Kochschinken, in feine Würfel geschnitten

Zubereitung

1

Ofen auf 190 Grad vorheizen. Muffinformen fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Mehl, Haferflocken, Salz und Backpulver mischen. In einer zweiten Schüssel alle flüssigen Zutaten verrühren, Käse und Schinken untermischen. Mehl hinzugeben und alles schnell zu einem Teig verrühren. In die Förmchen geben und etwa 20 Minuten backen, warm servieren.

Notizen

Statt Kochschinken kann man auch Salami nehmen. Wem der Emmentaler zu "flau" ist, kann außerdem schärfere Käsesorten verwenden.

(insgesamt 12.142 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

4 Kommentare

  • Antworten
    Sabine
    19. Mai 2014 um 20:06

    Waren genau die Zutaten mit denen ich Muffins machen wollte. Etwas skeptisch war ich bei der geringen Menge an Buttermilch. In meinen anderen Rezepten wird das Doppelte verwendet. Und so war es hier auch, mit der doppelten Menge Buttermilch (300ml) war es ein schöner Teig. Und das ganze nach dem Backen auch noch super vom Geschmack. Ich habe übrigens geräucherten Schinken und Emmentaler verwendet.
    Schade dass sie schon weg sind 😉

  • Antworten
    Daniela1993
    9. April 2014 um 6:45

    Die Muffins waren total lecker und richtig fluffig. Sogar meinen Skeptikern (Muffins müssen süß sein) haben sie sehr gut geschmeckt. Sie haben sogar die süßen dafür stehen lassen ;-).
    Ich habe vor dem backen noch etwas käse oben drüber gestreut. Dazu gab es einfach creme fraiche mit Kräutern und einen Salat.
    Schmecken auch kalt noch gut.

    Beim nächsten mal werd ich den Schinken noch in etwas Butter anbraten´, weil ich mit vorstellen kann, dass das den Muffin noch besser in Geltung bringt, und noch ein paar Kräuter.

  • Antworten
    Candyfee
    27. Juni 2013 um 18:25

    Habe die Muffins für einen Auftrag der Candybar gemacht…und sie kamen Super gut an…
    Halten sich sehr lange frisch!
    Sehr empfehlenswert…getoppt werden sie durch einen kleinen gebratenen Bacon, der mit einem Zahnstocher befestigt wird…
    Lecker !
    5*

  • Antworten
    Kaffee14
    18. Juni 2012 um 12:33

    Ich habe gerade den ersten lauwarm GENOSSEN!

    Total lecker! Ich habe allerdings meiner vegetarischen Tochter zuliebe den Schinken durch einen halben Becher Röstzwiebeln ersetzt. Tut dem Gesamtkunstwerk aber keinen Abbruch!
    5*

  • Kommentieren