Mexican Muffins

Mais, Maismehl und Chilischoten verleihen diesen Muffins eine mexikanische Note. Sie sind ganz schnell gebacken, auch von Backanfängern.

Mexican Muffins

portionen ergibt 12 Stück

Zutaten

200 g Mehl
125 g Maismehl
1/2 TL Salz, etwas Pfeffer
2 TL Backpulver
2 kl. Eier
220 ml Buttermilch
4 El Öl
4 Frühlingszwiebeln, gehackt
1/2 kl. Dose Maiskörner
1 Chilischote, feinst gehackt
etw. geriebener Käse
 
 

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Muffinformen fetten oder mit Papierförmchen auslegen. Frühlingszwiebeln kurz in etwas Öl andünsten, Chilischoten und Mais dazugeben, kurz braten und dann abkühlen lassen. In einer Schüssel Mehl, Maismehl, Backpulver und Salz vermischen, in einer zweiten Buttermilch, Öl und Eier. Gemüsemischung unterheben. Das Mehl dazugeben und kurz alles zu einem Teig vermengen. Teig in Muffinformen füllen und mit etwas Käse bestreuen. Etwa 25 Minuten backen lassen.
Schmecken prima als Beilage zu Chili oder solo als kleiner Snack.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,07/5 Sternen von 15 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.047 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

1 Kommentar

  1. LittleMadGirl sagt:

    Wahnsinnig lecker, vor allem wenn man vor dem Backen ncoh ein Stück Mozarella auf die Muffins tut! Einer meiner Lieblingssnacks, auch klat total lecker!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.