Muffins - süß

Carrot Muffins (Möhren-Muffins)

Rezept für Carrot Muffins - Möhrenmuffins

So einfach kann backen sein! Nach der Muffinmethode werden in diesem Rezept nur die trockenen mit den feuchten Zutaten kurz verrührt, fertig! Die Küchlein sind trotzdem sehr saftig und lecker. Wer es etwas raffinierter möchte: Ich habe hier auf USA-K auch noch ein Rezept für Möhren-Cupcakes (noch etwas luftiger) mit einer üppigen Cremehaube aus weißer Schokolade und Frischkäse.

Übrigens: Möhrenkuchen – echt? Findet ihr den Gedanken an Gemüse im Kuchen auch so seltsam? Ich tat es, als ich diesem Rührkuchenteig in den USA zum ersten Mal begegnet bin. Inzwischen ist der saftige Carrot Cake mit seinem Gewürzaroma (ob nun als Carrot Cupcake mit Frischkäsehaube oder Loaf Cake) hier ein absoluter Standard.


Carrot Muffins (Möhren-Muffins)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,04/5 Sternen von 24 Besucher/n bewertet)
Loading...
Backen American
Von gfra Ergibt: 12 Stück

Schneller gemacht als Carrot Cake! Diese Muffins mit Gewürzaroma bleiben einige Tage saftig und lecker. Am besten sind sie mit einer Haube aus Cream Cheese Frosting.

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 3 geh. EL Haferflocken
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 50 g Pecannuss- oder Walnusskerne, gehackt
  • 125 g Möhren, fein gerieben
  • 125 g brauner Zucker
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Milch
  • Frosting:
  • 50 g Frischkäse
  • 75 g Puderzucker
  • 2 EL Cinnamon-Sirup oder etwas Zimt

Zubereitung

1

Eine Muffin-Backform ausfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

2

In einer Schüssel Haferflocken, Mehl, Salz, Backpulver und Nüsse vermischen, in einer zweiten Möhren, Zucker, Butter, Ei, Milch und Aromen. Trockene Zutaten in die feuchten Zutaten schütten, nur kurz durchrühren.

3

Teig in Muffinformen füllen (bis 2/3 Höhe) und 20 bis 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.

4

Für das Frosting alle Zutaten kurz verrühren, Muffins damit überziehen, ev. einige gehackte Nüsse aufstreuen.

Vielleicht interessiert dich auch:

8 Kommentare

  • Antworten
    Anne
    2. Oktober 2018 um 14:30

    So einfach zu machen und sooo lecker. Habe mit pumpkin pie spice statt Vanille gewürzt, die Küche duftet immer noch herbstlich-himmlisch 🙂

    • Antworten
      gfra-admin
      2. Oktober 2018 um 16:37

      Ja, die gehören auch zu meinen Favoriten 🙂

  • Antworten
    Kim
    22. Februar 2013 um 20:42

    Wow, ich kann backen! Hab grad meinen ersten Backversuch gestartet und mir dazu dieses Rezept ausgesucht, weil ich Carrot Cake liebe – die Muffins sind mir auf Anhieb geglückt und schmecken super! Für das Frosting habe ich statt Zimt einfach Zitronenschale genommen, ist auch sehr lecker!

  • Antworten
    Lena
    26. Februar 2012 um 18:43

    Supersaftig und leckerrrr!
    Ich hab die Muffins nun schon mind. 5 mal gemacht und sie gelingen immer (!) – egal ob mit oder ohne Haferflocken, gemahlenen Haselnüssen/Mandeln… Nur 25 Minuten brauchen sie mindestens :).

  • Antworten
    Jules
    7. Januar 2012 um 11:35

    Habe die Muffins nachgebacken, und ich muss sagen: „PERFEKT!“

    Superschnelles und einfaches Rezept, die meisten Zutaten hatte ich zuhause.

    Die wird es jetzt öfters geben 🙂

  • Antworten
    Jules
    6. Januar 2012 um 14:54

    Die werden gleich heute ausprobiert, nach genau so einem Rezept habe ich gesucht 🙂

  • Antworten
    Stefan
    23. Februar 2011 um 20:33

    Klasse Muffin-Rezept für die Gesundheitsbewussten unter uns… wirklich lecker 🙂

  • Antworten
    diana
    12. Dezember 2007 um 8:10

    Sind die besten Muffin der Welt! Vielen Dank fürs Veröffentlichen!

  • Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!