Muffins - süß

Carrot Muffins (Möhren-Muffins)

Carrot Muffins (Möhren-Muffins)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,60/5 Sternen von 15 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 12 Stück

Schneller gemacht als Carrot Cake! Diese Muffins mit Gewürzaroma bleiben einige Tage saftig und lecker. Am besten sind sie mit einer Haube aus Cream Cheese Frosting.

Zutaten

  • 150 g Mehl
  • 3 geh. EL Haferflocken
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 Paket Backpulver
  • 50 g Pecannuss- oder Walnusskerne, gehackt
  • 125 g Möhren, fein gerieben
  • 125 g brauner Zucker
  • 100 g Butter, geschmolzen
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 EL Milch
  • Frosting: 50 g Frischkäse, 75 g Puderzucker, 2 EL Cinnamon-Sirup oder etwas Zimt

Zubereitung

1

Eine Muffin-Backform ausfetten oder mit Papierförmchen auslegen. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

2

In einer Schüssel Haferflocken, Mehl, Salz, Backpulver und Nüsse vermischen, in einer zweiten Möhren, Zucker, Butter, Ei, Milch und Aromen. Trockene Zutaten in die feuchten Zutaten schütten, nur kurz durchrühren.

3

Teig in Muffinformen füllen (bis 2/3 Höhe) und 20 bis 25 Minuten backen. Abkühlen lassen.

4

Für das Frosting alle Zutaten verrühren, Muffins damit überziehen, ev. einige gehackte Nüsse aufstreuen.

(insgesamt 9.032 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

8 Kommentare

  • Antworten
    Anne
    2. Oktober 2018 um 14:30

    So einfach zu machen und sooo lecker. Habe mit pumpkin pie spice statt Vanille gewürzt, die Küche duftet immer noch herbstlich-himmlisch 🙂

    • Antworten
      gfra-admin
      2. Oktober 2018 um 16:37

      Ja, die gehören auch zu meinen Favoriten 🙂

  • Antworten
    Kim
    22. Februar 2013 um 20:42

    Wow, ich kann backen! Hab grad meinen ersten Backversuch gestartet und mir dazu dieses Rezept ausgesucht, weil ich Carrot Cake liebe – die Muffins sind mir auf Anhieb geglückt und schmecken super! Für das Frosting habe ich statt Zimt einfach Zitronenschale genommen, ist auch sehr lecker!

  • Antworten
    Lena
    26. Februar 2012 um 18:43

    Supersaftig und leckerrrr!
    Ich hab die Muffins nun schon mind. 5 mal gemacht und sie gelingen immer (!) – egal ob mit oder ohne Haferflocken, gemahlenen Haselnüssen/Mandeln… Nur 25 Minuten brauchen sie mindestens :).

  • Antworten
    Jules
    7. Januar 2012 um 11:35

    Habe die Muffins nachgebacken, und ich muss sagen: “PERFEKT!”

    Superschnelles und einfaches Rezept, die meisten Zutaten hatte ich zuhause.

    Die wird es jetzt öfters geben 🙂

  • Antworten
    Jules
    6. Januar 2012 um 14:54

    Die werden gleich heute ausprobiert, nach genau so einem Rezept habe ich gesucht 🙂

  • Antworten
    Stefan
    23. Februar 2011 um 20:33

    Klasse Muffin-Rezept für die Gesundheitsbewussten unter uns… wirklich lecker 🙂

  • Antworten
    diana
    12. Dezember 2007 um 8:10

    Sind die besten Muffin der Welt! Vielen Dank fürs Veröffentlichen!

  • Kommentieren