Pasta-Gerichte

American Lasagna (Lasagne)

Rezept für amerikanische Lasagne

American Lasagna (Lasagne)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,25/5 Sternen von 28 Besucher/n bewertet)
Loading...
Serves: 6 Portionen

Was an dieser leckeren Lasagne so amerikanisch sein soll, habe ich nicht entdecken können! Allerdings wurde dieses Rezept in "Good Housewife", einer der großen US-Frauenzeitschriften, zum "all-american-recipe" gekürt.

Zutaten

  • 700 g mageres Rinderhack
  • 1 Zwiebel, feingehackt
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 EL gehacktes, frisches Basilikum
  • 1/2 TL getrockneter Oregano
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 gr. Dose Tomaten (800 ml)
  • 1 kl. Döschen Tomatenmark
  • 12 - 16 Blätter Lasagnenudeln
  • 2 Eier, verschlagen
  • 200 g Ricotta-Käse
  • 100 g Parmesan, gerieben
  • etwas getrocknete Petersilie
  • 200 g ger. Käse (Pizzakäse)
  • 1 TL Salz

Zubereitung

1

In einem größeren Topf Hackfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Fett abgießen, Kräuter, Zucker und Salz, Tomatenmark und Tomaten dazugeben und 30 bis 45 Minuten köcheln lassen, ab und zu durchrühren. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Lasagnenudeln vorkochen (oder gleich Sorte benutzen, die ohne vorkochen auskommt).

2

In einer Schüssel Ricotta, Eier, Parmesan und Petersilie vermischen, mit Salz abschmecken. In eine gebutterte Auflaufform erst 4 Lasagnenudeln geben, dann die Hälfte vom Pizzakäse und der Käsemischung, dann ein Drittel der Tomaten-Fleischsoße. Wiederholen und mit restlicher Soße begießen, zusätzlichen Parmesan aufsteuen. 30 bis 40 Minuten backen.

12 Comments

  • Reply
    Achim Wicke
    25. Januar 2020 at 23:50

    Tolles Rezept, das ich mit kleinen Änderungen mache.
    Zum überbacken gern auch Emmentaler plus Mozzarella. Ich gebe noch etwas angedickte Gemüsebrühe zu bevors un Ofen kommt, da die Lasagne Blätter recht viel Flüssigkeit brauchen.
    Ansonsten ist es so wie es ist großartig.

    • Reply
      gfra-admin
      26. Januar 2020 at 14:25

      Danke für die Anregungen 🙂

  • Reply
    Hendrik
    20. Oktober 2019 at 23:32

    Beste Lasagne die es gibt! Seit dem ich das Rezept entdeckt habe, mache ich keine andere mehr. Vielen Dank für das tolle Rezept.

    • Reply
      gfra-admin
      21. Oktober 2019 at 10:00

      Freut mich, Hendrik – ist aber auch extrem lecker und, äh, extrem reichhaltig 😉

  • Reply
    Miriam
    9. November 2013 at 18:07

    Super lecker, habe diese Lasagne bereits mehrmals gemacht – ist immer wieder super lecker. Die Soße nehme ich jetzt auch für Spaghettis oder ähnliches. Beim letzten mal, habe ich Cheddar Käse oben drauf getan, da ich nicht genug Parmesan mehr hatte. War auch richtig lecker.

    Diese Rezept kann ich nur empfehlen!

  • Reply
    Petrousa
    30. Dezember 2011 at 10:37

    Hallo! Was kann ich denn anstatt Ricotta nehmen?
    Danke

    • Reply
      gfra
      30. Dezember 2011 at 11:18

      Das weiß ich leider auch nicht – aber in jedem guten Supermarkt (Edeka/Rewe) bekommst dud as eigentlich…

      • Reply
        Sybille
        30. August 2017 at 17:01

        Hüttenkäse tutsauch!

  • Reply
    lalalux
    24. September 2010 at 19:40

    Wow. Das war die beste Lasagne, die ich je selber gemacht habe. Fast wie im Restaurant 😉 Ich werde bei dem Rezept in Zukunft bleiben. Sußer lecker <3

  • Reply
    Judith
    6. September 2010 at 14:07

    Mein Mann kocht die – ich backe lieber – und diese Lasagne ist die einzige, die hier zu Hause noch gekocht wird. Super lecker! Danke

  • Reply
    Markus
    26. August 2008 at 8:39

    Wirklich sehr lecker! Besonders die Tomatensauce hat es mir angetan, die wird zukünftig auch für andere Gerichte verwendet.

  • Reply
    Jesse
    5. August 2008 at 9:14

    Ich habe diese lasagne gestern gemacht….ein traum, meine kinder essen normal net viel…aber diese lasagne haben die komplett aufgegessen….super lecker….mach ich jetzt öfters….

Leave a Reply