Georgia Spare Ribs

Ein tolle Soße mit Pfirsich- und Zwiebelnote: Süß-sauer und ein bißchen scharf. Die Rippchen kochen sich fast von allein.

Zutaten

2 kg Schweine-Schälrippe (in Stücken)
je 1 Tasse gehackte Zwiebeln und Pfirsichmarmelade
3 Eßlöffel Ketchup
je eine 1/4 Tasse Zucker, Essig und Worcestersoße
je 1 Teelöffel Paprikapulver und Senf
1/4 Teelöffel Tabasco
2 Zitronen, in Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer

portionen ergibt 6 Portionen

 
 

Zubereitung

Alle Zutaten für die Soße kombinieren und in einem Topf 15 Minuten leicht kochen lassen. Rippchen mit Pfeffer und Salz einreiben und in eine Fettpfanne geben. Mit etwas Soße bestreichen und im Ofen (190 Grad) backen. Nach 30 Minuten wenden, wieder mit Soße bestreichen und eine weitere Stunde garen, dabei die Zitronenscheiben obenauf legen. Eventuell mit Alufolie abdecken, wenn die Rippchen zu dunkel werden.
Foto: © fox17 - Fotolia.com
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,30/5 Sternen von 104 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 44.889 Besucher)

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Melanie sagt:

    Wir pürieren die Sauce nach dem Kochen mit dem Zauberstab und legen die Spearrips ein oder zwei Tage darin ein. Dann direkt auf den Grill damit. Schmeckt auch hervorragend mit Kalbsspearrips.

  2. PatLin sagt:

    Wirklich total LECKER!
    Haben sie zuerst im Ofen, dann auf dem Grill gegart.

  3. kalle sagt:

    super ribs hab sie probiert und ist echt toll werd ich öfters machen danke

  4. Eva sagt:

    Das Rezept ist der HAMMER !!!!
    ich habe schon lange nicht mehr so gute Spare Ribs gegessen

    Gruß
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.