Farmers Pot Pie

Ein wunderbar deftiges Gericht ganz ohne Fleisch. Er braucht etwas Zubereitungs- bzw. Garzeit und kann genauso gut auf dem Herd vorbereitet werden. dafür lassen sich die leckeren Pies auch wunderbar kalt essen.

Farmers Pot Pie

portionen ergibt 6 Portionen

Zutaten

500 g Kartoffeln, geschält in Stücke geschnitten
8 Möhren, in 5 mm dicke Scheibchen geschnitten
2 Tassen TK-Erbsen
1 Tasse weiße Rüben, geschält und gewürfelt
1 Paket TK-Mais
2 Tassen kl. Champingnons, geviertelt
1 gr. Zwiebel, gehackt
Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver
4 Tassen Gemüsebrühe
3 EL Vollkornweizenmehl
1/2 Packung fertiger Pizzateig (TK, gekühlt oder aus Fertigmischung)
 
 

Zubereitung

Ofen auf 225 Grad vorheizen. Alle Gemüse, Brühe und Gewürze nach Geschmack in einer feuerfesten Form mischen, mit dem Mehl bestreuen und in den Ofen stellen. Nach 30 Minuten die Hitze auf 150 Grad reduzieren, abdecken und eine weitere Stunde garen, gelegentlich rühren. Stew aus dem Ofen nehmen, wenn die Gemüse fast weich sind und Soße abschmecken. Ofen auf 175 Grad stellen. Pizzateig ausrollen und in eine große gefettete Pieform geben, mit dem Stew füllen und mit Teig abdecken und verzieren, dabei ein größeres Loch lassen, damit der Dampf entweichen kann. Etwa 30 Minuten backen und sofort servieren.
Foto: © MarinaParshina - Fotolia.com
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 1 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.902 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.