Cranberry-Quarkstollen

Deutsches Gebäck mit US-Zutat: Katjas Lieblingsrezept mit Cranberries passt wunderbar in die Vorweihnachtszeit. Ihr Quarkstollen ist zwar immer noch kein Diät-Essen, enthält aber viel weniger Fett als traditioneller Hefeteigstollen.

Cranberrystollen

Zutaten

250 g weiche Butter
200 g Zucker
2 Eier
250 g Magerquark
150 g getrocknete Cranberrys
180 g gehackte Mandeln
60 g Zitronat fein gehackt
60 g Orangeat fein gehackt
3 El Rum
500 g Mehl
1 P. Backpulver
150 g Puderzucker

portionen ergibt 2 kl. Stollen

 
 

Zubereitung

125 g weiche Butter mit Zucker cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Quark, Cranberrys, Mandeln, Zitronat, Orangeat und Rum unter die Masse rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

Den Teig halbieren. Jede Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 20 cm) ausrollen. Von der Längsseite her zweimal umschlagen, gut festdrücken und die Stollen diagonal auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze 45 bis 50 Minuten backen.

Die restliche Butter schmelzen, die noch warmen Stollen damit bestreichen und Puderzucker daraufsieben. Diesen Vorgang wiederholen, bis Butter und Puderzucker verbraucht sind.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 1.052 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.