Cranberries

Cranberry-Quarkstollen

Cranberrystollen

Deutsches Gebäck mit US-Zutat: Katjas Lieblingsrezept mit Cranberries passt wunderbar in die Vorweihnachtszeit. Ihr Quarkstollen ist zwar immer noch kein Diät-Essen, enthält aber viel weniger Fett als traditioneller Hefeteigstollen.

Cranberry-Quarkstollen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
Ergibt: 2 kl. Stollen

Deutsches Gebäck mit US-Zutat: Katjas Lieblingsrezept mit Cranberries passt wunderbar in die Vorweihnachtszeit. Ihr Quarkstollen ist zwar immer noch kein Diät-Essen, enthält aber viel weniger Fett als traditioneller Hefeteigstollen.

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Magerquark
  • 150 g getrocknete Cranberrys
  • 180 g gehackte Mandeln
  • 60 g Zitronat fein gehackt
  • 60 g Orangeat fein gehackt
  • 3 El Rum
  • 500 g Mehl
  • 1 P. Backpulver
  • 150 g Puderzucker

Zubereitung

1

125 g weiche Butter mit Zucker cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Quark, Cranberrys, Mandeln, Zitronat, Orangeat und Rum unter die Masse rühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren.

2

Den Teig halbieren. Jede Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (ca. 30 x 20 cm) ausrollen. Von der Längsseite her zweimal umschlagen, gut festdrücken und die Stollen diagonal auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

3

Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober- und Unterhitze 45 bis 50 Minuten backen.

4

Die restliche Butter schmelzen, die noch warmen Stollen damit bestreichen und Puderzucker daraufsieben. Diesen Vorgang wiederholen, bis Butter und Puderzucker verbraucht sind.

5

(insgesamt 1.323 Besucher)

Vielleicht interessiert dich auch:

Keine Kommentare

Kommentieren