Frozen Peanut Butter Chocolate Cups (Erdnussbutter-Halbgefrorenes)

Eva von Ich muss backen nennt diese süße Sünde Erdnussbutter-Oreo-Desserts im Glas, ich sage Frozen Snickers dazu. Denn genauso schmeckt es: Cremige Erdnussbutterschicht, köstliche Schokoganache und ein bisschen Crunch von Erdnüssen und Oreos. Anders als Eva aber portioniere ich das Halbgefrorene extrem sparsam, denn diese Töpfchen sind seeeehr mächtig - wie ein Snickers eben. Wo Eva in ihrem Rezept acht Portionen bekommt, habe ich mit der halben Zutatenmenge zehn Gläschen befüllt - und glaubt mir, die sind groß genug. Erst recht, wenn man sie nach einem Festmenü auf den Tisch bringt. Ansonsten aber unbedingte Nachkochempfehlung - die Gläschen sehen toll aus, sind ganz einfach gemacht und lassen sich wunderbar vorbereiten.

Frozen Peanut Butter Chocolate Cups (Erdnussbutter-Halbgefrorenes)

portionen ergibt 10 - 12 kl. Gläschen

Zutaten

Für die Erdnusscreme:
125 g Frischkäse, vollfett
125 g Erdnussbutter
50 g brauner Zucker
150 ml Sahne
1 TL Vanilleextrakt

Für die Schokoladenganache:
80 g Zartbitter-Kuvertüre
100 ml Sahne

Sonstiges:
8 Oreo-Kekse, zerbröselt
2 EL gehackte Erdnüsse
 
 

Zubereitung

Frischkäse, Erdnussbutter und Zucker in eine Schüssel geben und etwa eine Stunde Temperatur annehmen lassen. Währenddessen 10 bis 12 kleine Gläschen bereit stellen und die zerbröselten Oreos darauf verteilen.

Frischkäsemasse mit dem Mixer glatt rühren, Vanillezucker und Sahne dazu mischen. Die Creme auf die Gläschen verteilen und diese in den Gefrierer stellen.

Kuvertüre in der Sahne schmelzen, gut durchrühren und dann jeweils gut einen Esslöffel der Schokoganache auf die angefrosteten Erdnussbutter-Desserts geben, mit gehackten Nüssen bestreuen. Gläschen in eine passende Backform oder Schüssel setzen, mit Alufolie oder Frischhaltefolie abdecken und einfrieren (bis zu vier Wochen).

Eine Viertelstunde vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen und leicht antauen lassen.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 5,00/5 Sternen von 2 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 2.217 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

3 Kommentare

  1. Carolin sagt:

    Oh sieht das lecker aus!

  2. Eva sagt:

    Du hast mein Erdnussbutter-Oreo-Dessert nachgemacht 🙂 ? Super, das freut mich! Mit der Portionsgroöße hast du völlig recht: Halb so groß wie bei mir reicht vollkommen aus. Mein Mann hat die großen Gläser mit Genuss verspeist; ich selber fand sie sehr mächtig – aber halt auch mächtig lecker 🙂 !
    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!
    Eva

  3. Anna sagt:

    Hey!
    Das klingt ja eigentlich ganz einfach. Bin grad auf der Suche nach einem geeignetem Dessert für die Silvesterparty… das kommt definitiv in die engere Auswahl 😉
    Danke!
    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.