Creamy Tortellini Tomato and Spinach Soup

Diese milde Tomaten-Tortellini-Suppe ist ziemlich gehaltvoll - aber sie wärmt von innen und schmeckt Groß und Klein. Sie funktioniert auch ohne zusätzliches Geflügelfleisch (nur mit Gemüsebrühe und Käsetortellini) und ist dann vegetarisch.

Zutaten

100 g Zwiebel, fein gehackt (etwa 1 große)
2 - 3 Knoblauchzehen, zerdrückt
3 EL Öl
35 g Mehl
30 g Tomatenmark
1/2 TL Basilikum, getrocknet
1,2 l Geflügel- oder Gemüsebrühe
1 Dose Pizzatomaten (400 g)
1 Packung passierte Tomaten (Tetra-Pak, 500 ml)
600 g entbeinte Hühnchenschenkel (oder Brustfilet)
Salz, Pfeffer
500 - 750 g Käse-Tortellini (aus der Frischetheke)
200 g Blattspinat (TK, aufgetaut und ausgedrückt)
50 g Parmesankäse
200 ml Sahne

portionen ergibt 8 Portionen

 
 

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch in dem Öl in einem ausreichend großen Topf einige Minuten glasig dünsten. Dann Mehl und Tomatenmark zugeben, gut verrühren und einige Minuten sanft braten. Basilikum, Brühe, die beiden Tomatensorten und Huhn dazugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Etwa 45 Minuten bei sanfter Hitze garen.

Anschließend Käse-Tortellini, Spinat, Parmesan und leicht angewärmte Sahne hinzugeben, weitere 15 Minuten erhitzen. Hühnchen entnehmen, mit Hilfe zweier Gabeln zerzupfen, zurück in die Suppe geben. Sofort servieren.
Wer einen Slowcooker hat, kann die Suppe gut auch darin zubereiten. Wie es geht, steht hier genau beschrieben.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (bislang keine Bewertungen)
Loading...
(insgesamt 922 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.