American Diner/ Comfort Food

Comfort Food: Pan-Baked Meatballs

USA-Rezept für pan-baked meatballs

Ein neues deutschsprachiges Rezept für USA Comfort Food: Dieses würzigen Fleischbällchen werden ohne Wenden in einer Gusseisenpfanne gebacken. Durch Ricotta in der Füllung und köstliche Tomatensauce obenauf bleiben sie supersaftig.

Comfort Food lautet das Februar-Thema der kulinarischen Weltreise in unseren Blogs. Gut gewählt, Volker! Denn wenn man aktuell schon nicht „in echt“ reisen kann, dann besänftigen internationale Spezialitäten wenigstens ein bisschen das Fernweh, oder nicht?


Was ist Comfort Food eigentlich?

„When I’m in trouble, eating is the only thing that comforts me“. So wie Oscar Wilde geht es vielen Menschen: In stressigen Zeiten oder wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, hilft Comfort Food – Gerichte, die Kindheitserinnerungen wecken und von innen heraus wärmen und stärken.

Da hat dann jeder seine eigenen Vorlieben: Kekse und Milch, Omas Hühnersuppe, Mutters Nudelauflauf, ein Riesenstück Schokoladenkuchen – Kaloriengehalt egal, Hauptsache Zufriedenheitfaktor hoch! Einige typische amerikanische Comfort-Food-Rezepte findet ihr hier auf dem Blog schon in der  Rubrik Comfort Food, jetzt habe ich euch ein weiteres mitgebracht: Spaghetti and Meatballs  (hier mein „altes“ Rezept) auf eine  innovativere Art.


USA-Rezept für pan-baked meatballs

Was ist das besondere an diesem Meatball-Rezept?

Es ist quasi ein One-Pot, äh, One-Pan-Rezept. Die Fleischklopse sind superwürzig und bleiben durch den Ricotta in der Masse sehr saftig. Sie werden – ohne Wenden! – einer schweren Eisenpfanne vorgebraten, anschließend kommt die Sauce drauf und ganz zuletzt reichlich Käse. Alles ohne Rühren!

Falls ihr eine solche Pfanne nicht besitzt, ist eine „normale“ kein Ersatz, denn ihr müsst die in den Backofen stellen – das halten die Griffe vermutlich nicht aus. Nehmt stattdessen eine metallene Auflauf- oder Backform (natürlich eine dicht schließende) oder zur Not eine Porzellan-Auflaufform. So schön braun wird das Gericht darin allerdings nicht. Aber es schmeckt garantiert auch köstlich!

Rezept für pan-baked meatballs

Pan-Baked Meatballs (Hackbällchen in Tomatensauce)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 4,50/5 Sternen von 4 Besucher/n bewertet)
Loading...
Hauptgericht American
Von gfra Ergibt: 6 - 8 Portionen

Dieses würzigen Fleischbällchen werden ohne Wenden in einer Gusseisenpfanne gebacken. Durch Ricotta in der Füllung und köstliche Tomatensauce obenauf bleiben sie supersaftig.

Zutaten

  • Für die Tomatensauce:
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 50 g Tomatenmark
  • 2 Dosen gehackte Tomaten (a 400 g)
  • 500 g passierte Tomaten (Tetra-Pak)
  • 50 ml Rotwein
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver nach Geschmack
  • 1 EL frischer Basilikum, gehackt
  • Für die Fleischbällchen:
  • 800 g Rinderhack
  • 200 g Ricotta
  • 50 g Parmesan, fein gerieben
  • 80 g Panko (grobes Paniermehl)
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1/2 Zwiebel, feinst gehackt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Zum Fertigstellen:
  • 1 Kugel Mozzarella (125 g), gerieben

Zubereitung

1

Für die Tomatensauce in einem Topf das Öl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glasig braten, Tomatenmark am Ende mit anrösten. Dann die Tomaten und Rotwein dazu geben, mit Salz, Pfeffer und Chili würzen, Basilikum einrühren.

2

Auf niedriger Stufe die Sauce simmern lassen und währenddessen die Meatballs zubereiten: Alle Zutaten in einer Schüssel zu einer glatten Masse verarbeiten (nicht zu fest kneten) und kräftig abschmecken.

3

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und eine große (oder zwei kleine bzw. mittlere) Eisenpfannen leicht einölen. Die Hackmasse zu tischtennisball-großen Kugeln rollen (am besten geht das mit leicht eingeölten Händen) und in die Pfanne setzen. Pfanne in den Ofen stellen und 30 Minuten ohne Wenden braten.

4

Nach der ersten Bratzeit die Pfanne (vorsichtig, brutal heiße Griffe!) aus dem Ofen holen und das ausgetretene Fett abgießen. Dann vorsichtig die etwas eingekochte Tomatensauce darüber verteilen und wieder für 20 bis 30 Minuten in den Ofen stellen, zwischendurch einmal mit der Sauce bestreichen, falls es oben etwas trocken aussieht.

5

Zuletzt den geriebenen Mozzarella obenauf verteilen und im Ofen kurz schmelzen lassen. Mit Spaghetti servieren.

Notizen

Das Rezept lässt sich auch gut im Dutch Oven zubereiten: Kugeln im Deckel anbraten, Sauce im Topf zubereiten, später beides im Topf zusammen rühren.

Zutaten für pan-baked Meatballs

Mehr internationales Comfort Food findet ihr hier:

Britta von Brittas Kochbuch mit Steckrübenpfanne mit Äpfeln und Räuchertofu
Britta von Brittas Kochbuch mit Garbanzos con acelgas (Kichererbsen mit Mangod aus Spanien)
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Syrische Fettucine mit Linsen – Harak osbao
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit La Tartiflette Savoyarde – Kartoffelgratin mit Reblochon aus den Savoyen
Britta von Brittas Kochbuch mit Kartoffel-Lauchauflauf mit Champignonhack
Britta von Brittas Kochbuch mit Gemüse Jalfrezi aus Indien
Cornelia von SilverTravellers mit Pottsuse – köstlicher Brotaufstrich nach Omas Rezept
Wilma von Pane-Bistecca mit Älplermagrone – Schweizer Soulfood
Susi von Turbohausfrau mit Erdnussbrownies
Michael von SalzigSüssLecker mit Orangen-Marzipanschnecken
Susanne von magentratzerl mit Gemüseragout mit Kräuterklößchen
Barbara von Barbaras Spielwiese mit Mapo Doufu aus selbstgemachtem Tofu
Tina von Küchenmomente mit Chocolate Chip Cookies mit Haferflocken
Julia von Löffelgenuss mit Linsen Dal
Wilma von Pane-Bistecca mit Chicken Adobo – Comfort Food from the Philippines
Marion von LSLB Magazin mit Essen wie im Urlaub – Pollo al Limone – Zitronenhähnchen
Volker von Volkermampft mit Ziti Tagliati con Polpette – Nudeln mit Hackbällchen
poupou von poupous geheimes laboratorium mit Rösti aus der Schweiz!
Conny von food for the soul mit Vegetarisches Pad Thai in 30 Minuten
Petra aka Cascabel von Chili und Ciabatta mit Curry mit Schweinefleisch und Mango Pickles, Dal mit Röstzwiebeln
Monika von TravelWorldOnline Traveller mit Mühlviertler Wespennester
Liane von DieReiseEule mit Kreppel
Kathrina von Küchentraum und Purzelbaum mit Germknödel mit Vanillesauce
Simone von zimtkringel mit Kartoffelstock und Hack
Susanne von magentratzerl mit Mac and Cheese mit Crabmeat
Aniko von Paprika meets Kardamom mit Ukrainischer Borschtsch
poupou von poupous geheimes laboratorium mit Hannchen-Jensen-Torte (Trümmertorte) aus Friesland!
Britta von Brittas Kochbuch mit Grünkohl mit Kartoffeln und Kohlwurst aus dem Slowcooker
Sylvia von Brotwein mit Lasagne Bolognese – Rezept klassisch mit Hackfleisch & Béchamelsoße
Sylvia von Brotwein mit Kürbisrisotto – Rezept klassisch italienisch
Silke von Rezepte Silkeswelt mit Backofen Berliner
Edyta von mein-dolcevita mit Piroggen wie bei Mama
Conny von food for the soul mit Klassische Krapfen mit Pflaumenmus
Carina von Coffee2Stay mit Backofen-Quesadillas texanischer Art
Tina von Küchenmomente mit Red Velvet Cupcakes zum Verlieben
Ute von Wiesengenuss mit Chicken Tikka Masala – typisch britisch?
Dirk von Low-n-slow mit Welsh Rarebits
Britta von Brittas Kochbuch mit Crêpes aux pommes et aux noix caramélisées (Crêpes mit karamelisierten Äpfeln und Walnüssen)
Wilma von Pane-Bistecca mit Pancit Canton from Lucille Comfort food from the Philippines
Sylvia von Brotwein mit Hühnersuppe selber machen – klassisch wie bei Oma
Simone von zimtkringel mit New Year Chow Mein
Cornelia von SilverTravellers mit Baked Feta Pasta
Sonja von fluffig & hart mit Gaufres lièges – belgische Waffeln
Sonja von fluffig & hart mit Jjapaguri – Ram-don
Volker von volkermampft mit Klassische Albondigas – spanische Hackbällchen
Aniko von Paprika meets Kardamom mit Nudeln mit DDR-Tomatensoße
Susan von Labsalliebe mit Khorak-e Koofteh Ghelgheli – Kartoffel-Karotten-Pfanne mit Hackbällchen خوراک کوفته قلقلی
Britta von Brittas Kochbuch mit Bienenstichdessert im Glas
Anja von GoOnTravel mit Lasagne Rezept – So kannst du Lasagne selber machen

Wenn dir dieser Beitrag gefällt, klicke gerne auf die Teilen-Buttons unten oder hinterlasse einen Kommentar hier im Blog. Hast du ein amerikanisches Rezept von mir nachgekocht / nachgebacken? Dann zeig mir doch das Ergebnis - wenn du es mit dem Hashtag #usakulinarisch kennzeichnest, finde ich es ganz einfach.

 

Vielleicht interessiert dich auch:

28 Kommentare

  • Antworten
    Jens
    24. Februar 2021 um 15:59

    Die sehen sehr lecker aus. Muss ich auch mal ausprobieren.

  • Antworten
    Kathrina
    24. Februar 2021 um 11:16

    Super Gericht, liebe Gabi. Hackbällchen mit Nudeln mag ich ja total gerne.

  • Antworten
    Orangen-Marzipanschnecken – die kulinarische Weltreise - Salzig, Süß und Lecker
    23. Februar 2021 um 7:31

    […] Gabi von USA kulinarisch Comfort Food: Pan-Baked Meatballs […]

  • Antworten
    TravelWorldOnline
    22. Februar 2021 um 14:32

    Die Meatballs aus den USA vermisse ich sehr. Mit Deinem Rezept werde ich die jetzt auch mal selber machen. Danke dafür.

  • Antworten
    Marion
    22. Februar 2021 um 10:23

    Ich liebe Meat Balls. Leider schmecken die in den USA einfach anders. Liegt es am Fleisch? Liegt es am Gewürz. Jedenfalls werde ich dein Comfort Food Meat Balls auch noch probieren. Liebe Grüße
    Marion

  • Antworten
    Simone von zimtkringel
    21. Februar 2021 um 19:42

    Großartig! Das sieht sowas von gut aus! Wann mach ich das? Wann komm ich zum Einkaufen? Ich muss das haben!
    Na toll… Hunger!
    Liebe Grüße
    Simone

  • Antworten
    Die kulinarische Weltreise – Comfortfood international | Brittas Kochbuch
    20. Februar 2021 um 16:31

    […] Gabi von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs […]

    • Antworten
      Barbara
      22. Februar 2021 um 0:04

      Fleischbällchen gehen immer!

      Dein Rezept liest sich richtig nach Comfort Food und total lecker. 😋

  • Antworten
    Susanne
    18. Februar 2021 um 16:31

    Au ja, das könnte ich jetzt gerade vertragen. Will heißen: das wird hier bald auf dem Tisch stehen.

  • Antworten
    Gefüllte Kreppel (Mutti Gertruds Rezept) - DieReiseEule
    18. Februar 2021 um 16:13

    […] mit Champignonhack, Gemüse „Jalfrezi“ (Indien), Grünkohl aus dem Slowcooker, Pan-Bakes Meatballs, Crêpes aux pommes et aux noix […]

  • Antworten
    Gemüseragout mit Kräuterklößchen – magentratzerl.de
    18. Februar 2021 um 14:42

    […] USA kulinarisch: Panbaked Meatballs […]

  • Antworten
    Mac and Cheese mit Crabmeat – magentratzerl.de
    18. Februar 2021 um 7:30

    […] USA kulinarisch: Panbaked Meatballs […]

  • Antworten
    Conny
    15. Februar 2021 um 14:10

    Spaghetti and Meatballs – das erinnert mich an meine Au Pair Zeit vor 27 Jahren. Die habe ich auch des öfteren für das Kind meiner Host Family gekocht. Aber zugegeben, die sahen nicht annähernd so lecker aus wie deine 😉 Das lag bestimmt am fehlenden Käse. Mit dem geschmolzenen Mozzarella einfach ein köstlicher Anblick!

    Herzliche Grüße Conny

    • Antworten
      gfra-admin
      17. Februar 2021 um 8:11

      Mehr Käse ist immer gut 😉

  • Antworten
    Tina von Küchenmomente
    15. Februar 2021 um 13:36

    Hallo Gabi,
    coole Idee, dieses echte Wohlfühl-Essen als One-Pan-Version. Leider habe ich nur ne mittlere Eisenpfanne, aber für 2 Personen kann ich die Zutaten ja reduzieren, dann sollte das funktionieren. Ich probiere es diese Woche einfach mal aus.
    Liebe Grüße
    Tina

    • Antworten
      gfra-admin
      17. Februar 2021 um 8:12

      Oder du nimmst die Auflaufform 😉

  • Antworten
    Curry mit Schweinefleisch und Mango Pickles, Dal mit Röstzwiebeln – Chili und Ciabatta
    15. Februar 2021 um 10:46

    […] von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs Britta von Brittas Kochbuch mit Steckrübenpfanne mit Äpfeln und Räuchertofu Britta von Brittas […]

  • Antworten
    La Tartiflette Savoyarde – Kartoffelgratin mit Reblochon aus den Savoyen – Chili und Ciabatta
    15. Februar 2021 um 10:44

    […] von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs Britta von Brittas Kochbuch mit Steckrübenpfanne mit Äpfeln und Räuchertofu Britta von Brittas […]

  • Antworten
    Syrische Fettucine mit Linsen – Harak osbao – Chili und Ciabatta
    15. Februar 2021 um 10:43

    […] von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs Britta von Brittas Kochbuch mit Steckrübenpfanne mit Äpfeln und Räuchertofu Britta von Brittas […]

  • Antworten
    Die kulinarische Weltreise: An kalten Tagen – Comfortfood international | Brittas Kochbuch
    15. Februar 2021 um 10:20

    […] Gabi von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs […]

  • Antworten
    Die kulinarische Weltreise – Comfortfood international | Brittas Kochbuch
    15. Februar 2021 um 10:14

    […] von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs Britta von Brittas Kochbuch mit Steckrübenpfanne mit Äpfeln und Räuchertofu Britta von Brittas […]

  • Antworten
    Red Velvet Cupcakes zum Verlieben - Küchenmomente
    14. Februar 2021 um 17:50

    […] von TravelWorldOnline Traveller mit Mühlviertler Wespennester Gabi von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs Julia von Löffelgenuss mit Linsen Dal Liane von DieReiseEule mit Kreppel Simone von zimtkringel […]

  • Antworten
    Chocolate Chip Cookies mit Haferflocken - Küchenmomente
    14. Februar 2021 um 17:47

    […] Monika von TravelWorldOnline Traveller mit Mühlviertler Wespennester Gabi von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs Julia von Löffelgenuss mit Linsen Dal Liane von DieReiseEule mit Kreppel Simone von zimtkringel […]

  • Antworten
    Petra aka Cascabel
    14. Februar 2021 um 15:43

    Ich komme gerade von einem ausgiebigen Winter-Schnee-Spaziergang mit teilweise eisigem Wind und wünschte, so eine Pfanne würde jetzt auf mich warten 🙂

  • Antworten
    Welsh rarebits / Kulinarische Weltreise – Low-'n'-Slow
    14. Februar 2021 um 15:43

    […] von USA kulinarisch mit Comfort Food: Pan-Baked Meatballs Britta von Brittas Kochbuch mit Steckrübenpfanne mit Äpfeln und Räuchertofu Britta von Brittas […]

  • Antworten
    Britta Koch
    14. Februar 2021 um 12:45

    Wieso muss ich gerade spontan an Susi und Strolch denken? 😍
    Das sieht oberlecker aus und wird bestimmt nachgekocht!

    LG und Happy Valentine‘s Day

    Britta

  • Antworten
    Dirk
    14. Februar 2021 um 10:26

    Und die ganze Zeit beim Lesen dachte ich: Dutch Oven. Das geht doch sicher super im Dutch Oven. Und dann kam ich zum Abschnitt „Notizen“ und freute mich.

    • Antworten
      gfra-admin
      14. Februar 2021 um 11:11

      Aber klar geht das im Dutch Oven – und sogar im Slowcooker, dann ohne Kruste…

    Kommentieren

    Join the USA-K family…

    Abonniere unseren kostenlosen Newsletter und verpasse kein USA-Rezept mehr. Bitte trage deine Mailadresse unten ein - keine Sorge, wir sammeln keine Daten und verschicken keine Werbung, never-ever!