Coca Cola Cake (Cola-Kuchen)

Ein Rezept der britischen Starköchin Nigella Lawson - die Cola schmeckt man gar nicht. Stattdessen erhalten Sie einen saftigen Schokoladenkuchen.

Coca Cola Cake (Cola-Kuchen)

portionen ergibt 16 Stücke

Zutaten

200 g Mehl
200 g Zucker
1/2 TL Natron
150 ml Cola
125 g Butter
2 EL Kakaopulver
1 Ei
125 ml Buttermilch
1 TL Vanillezucker
Guss:
100 g Puderzucker
1 EL Kakao
2 - 3 EL Coca-Cola
20 g Butter
 
 

Zubereitung

Mehl und Zucker mischen. In einem Topf Margarine, Kakao und Cola bis zum Kochen erhitzen, über Mehl und Zucker gießen, durchrühren. In einer weiteren Schüssel Buttermilch, Eier, Natron, Vanille verrühren und zu der ersten Mischung geben und gründlich verrühren. In einer gefetteten, eckigen Kuchenform (20 mal 30 cm, Vorsicht bei einer Springform, der sehr flüssige Teig könnte auslaufen!) bei 180 Grad (Umluft 165) etwa 40 Minuten backen. Noch heiß mit dem Guß bestreichen.
Für den Guss Cola, Butter, Kakao, Puderzucker in einem Topf so lange erhitzen, bis sich ein glatter, dünner Guss ergibt.
Rezept bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (mit 3,11/5 Sternen von 27 Besucher/n bewertet)
Loading...
(insgesamt 17.730 Besucher)

Vielleicht gefällt Ihnen auch...

5 Kommentare

  1. Monika sagt:

    Coca Cola Kuchen schmeckt sehr gut

  2. Björn sagt:

    Weltbester Schokokuchen!!!! echt saftig und superlecker!!! VORSICHT EXTREEEEEM SÜSS!!! Würde jedoch das Rezept nicht als Kuchen bezeichnen. Brownie trifft es wohl eher. sehr einfaches Rezept. Schnell zuzubereiten und super Ergebnis!

  3. hess lukas sagt:

    superlecker ich hab ihn in einer runden silikon form gemacht dann ist er schöner 😉

  4. flual sagt:

    bin gespannt wie das schmeckt!!
    ich lass mich überraschen

  5. DELPHIN sagt:

    Das schmeckt echt lecker, die Family war begeistert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.